Zum Hauptinhalt springen

Der Forschungsschwerpunkt dieser Studienbereiche liegt auf dem Einfluss der Digitalisierung auf die Berufsfelder

  • Kommunikationsmanagement
  • Marketing- & Sales-Management
  • Journalismus & Medienmanagement

Dabei werden alle Ebenen von individuellen Nutzungspraktiken (Mikroebene) über Professions- und Organisationsformen (Mesoebene) bis zu Märkten und Öffentlichkeiten (Makroebene) berücksichtigt. Im Zentrum der Forschung stehen die herausfordernden Fragen:

  • Wie verändert die Digitalisierung Rollen und Kompetenzen, Zielsetzungen und Strategien sowie Arbeitsprozesse und -strukturen?
  • Welche neuen Formen der Meinungsbildung und des Verhaltens entwickeln sich durch die Digitalisierung zwischen Individuen, Organisationen und Öffentlichkeiten. Dies wird unter anderem mit innovativen web-basierten Methoden untersucht.

Themenfelder in den Studienbereichen

Unsere Wissensproduktion fußt auf einem interdisziplinären Verständnis, nimmt eine ganzheitliche Perspektive auf Organisation, Kommunikation und Management ein und entwickelt innovative Lösungen für zukunftsgerichtete Strategien. Fokussiert auf den Prozess der digitalen Transformation und dessen wirtschaftliche, soziale und politische Auswirkungen sind wir dabei den Werten der Nachhaltigkeit und unternehmerischen Verantwortung verpflichtet und streben danach, ein Zentrum für exzellente Forschung und effektiven Wissenstransfer zu sein.

Communication Management

Wir erforschen strukturelle Veränderungen, aktuelle Herausforderungen und praktische Lösungen für effektive strategische Kommunikation.

Ziel der Forschung im Bereich Kommunikationsmanagement ist die Produktion aktuellen, robusten und praxisrelevanten Wissens im Bereich der integrierten Organisationskommunikation unter den Bedingungen der Digitalisierung.

Insbesondere in den Feldern:

  • Integrierte Kommunikation & Employer Branding
  • Corporate Communication & Öffentlichkeitsarbeit
  • Krisenkommunikation & Issues-Management

Marketing & Sales Management

Wir erforschen, wie KonsumentInnen sich informieren, kommunizieren und schließlich Entscheidungen treffen.

All diese Prozesse verändern sich durch die Digitalisierung nachhaltig. Deshalb befassen wir uns mit aktuellen Fragen des Konsumentenverhaltens in Hinblick auf digitale Trends.

Die Forschung konzentriert sich hier vor allem auf die Bereiche

  • Service Interactions (Verkaufsgespräche, Chatbots)
  • Marketingkommunikation (kognitive und emotionale Wahrnehmung)
  • Informations- und Kaufverhalten (z.B. in Social Media)

Journalism & Media Management

Wir erforschen als journalistische Ausbildungsstätte den Einfluss der digitalen Transformation auf den Journalismus. Die Forschung konzentriert sich dabei seit Jahren auf die Veränderungen von journalistischen Berufspraktiken, Mediennutzung und neue Medienangebote. Erforscht werden

  • Kompetenzerfordernisse und Rollenverständnisse im Journalismus (Selbst- wie Fremdbilder)
  • Veränderung der Medienrepertoires, Vertrauen in Medien und Media Literacy
  • Digitalisierung der Medienbranche und mögliche Finanzierungsmodelle

Für die Praxis

Die ForscherInnen des Department of Communication der FHWien der WKW können auf eine langjährige Expertise in der Durchführung von Praxisprojekten zu den unterschiedlichsten Fragestellungen aus Marketing und Kommunikation zurückgreifen. Mit den Studierenden werden Untersuchungsdesigns entwickelt, Daten erhoben und ausgewertet.

Weiters erarbeiten wir kooperativ Förderanträge mit Hochschul- und Praxispartnern und reichen diese bei regionalen, nationalen und internationalen Förderstellen ein.

Unsere ForscherInnen arbeiten an Fragestellungen, die sowohl wissenschaftlich, gesellschaftlich als auch unternehmerisch relevant sind.

  • Im Bereich Service Interactions untersuchen wir unter anderem die Interaktionen mit digitalen Tools (z.B. Chatbots, Self-Service Technologies, …), die Dynamiken von Verkaufsgesprächen (Customer-Seller Interactions), sowie die Kundenpartizipation in Dienstleistungen.
  • Im Bereich der Marketingkommunikation liegt der Schwerpunkt auf der kognitiven und emotionalen Wahrnehmung von Markenbotschaften (insbesondere mit Nachhaltigkeitsbezug) und der Verarbeitung von Informationen und deren zugrundeliegenden Heuristiken (beispielsweise Framingeffekte in der Vermittlung von numerischen Informationen).
  • Im Bereich des Informations- und Kaufverhaltens analysieren wir unter anderem die Wahrnehmung digitaler Werbeinhalte und deren imagebildende Wirkung sowie die Auswirkung von User-Generated Content und Peer-to-Peer Kommunikation auf die Kaufentscheidung von Konsumentinnen und Konsumenten.
  • Im Bereich der professionellen Kommunikation widmen wir uns den Herausforderungen durch Digitalisierung und gesellschaftlichen Wandel. Dabei beleuchten wir insbesondere die Folgen von Datafizierung, Hybridisierung und KI auf die Kommunikationsbranche.
  • Im Bereich Kommunikationsmanagement untersuchen wir die digitale Transformation von Kommunikationsmitteln, Nutzungsweisen und Inhalten sowie die Auswirkung auf die Erschließung neuer Zielgruppen, innovative Content Strategien oder die Entwicklung zeitgemäßer USPs.
  • Im Bereich der Journalismusforschung setzen wir uns mit gesellschaftlich relevanten Themen wie Media Literacy, veränderter Mediennutzung und Public Value auseinander. Wir untersuchen die aktuellen Anforderungen an Qualitätsjournalismus und die Veränderung der Rollenbilder von JournalistInnen sowie die Herausforderungen durch Fake News und Desinformation.

WebAnalyticsLab

Ein Großteil des menschlichen Verhaltens wird durch unbewusste Prozesse gesteuert. Um diese besser verstehen zu können, lässt sich unser mobiles Lab in den verschiedensten Bereichen anwenden und ermöglicht eine Kombination von Emotionsmessung, Hautwiderstandsmessung und Blickerfassung.

So erforschten wir an der FHWien der WKW:

  • die Wirkung von Werbemitteln
  • die Usability von Websites
  • sowie Service-Interaktionen wie z.B. Chatbot-Interaktionen oder Verkaufsgespräche.

Praxisprojekte

Communication Management

Mehr Vorsprung für ratiopharm am Generikamarkt

Kommunikationsstrategien für die Pole-Position am heißumkämpften Generikamarkt zu entwerfen, war der klare Auftrag von ratiopharm an die Master-Studierenden des Studiengangs Kommunikationsmanagement im Wintersemester 2021/22.

Mehr erfahren

Begeisternde Produkt-Launch-Kampagnen für Procter & Gamble

Studierende des englischsprachigen Bachelor-Studiengangs Corporate Communication der FHWien der WKW kreierten emotionsgeladene Launch-Kampagnen für die neue elektrische Zahnbürste Oral-B iO.

Mehr erfahren

„Weg von Themen, hin zu den Communitys“ bei Trend, Woman & News der VGN Medien Holding

Strategisch fundierte Kommunikationskampagne, um bekannte Magazin-Marken näher an ihre Communitys zu bringen. Das Ziel war eine Neupositionierung am hart umkämpften Medienmarkt.

Mehr erfahren

„Von der Zielgruppe, für die Zielgruppe“ gemeinsam mit Ottakringer

Erstellung kreativer Leitkonzepte, um das Biersortiment der Wiener Traditionsbrauerei bei einer jungen Zielgruppe bekannter und attraktiver zu machen.

Mehr erfahren

Marketing & Sales Management

Attraktivierung von Stadionbesuchen für die Österreichische Fußball-Bundesliga

Erstmalig beauftragte die Österreichische Fußball-Bundesliga Studierende der FHWien der WKW damit, Kampagnen zu entwickeln, um den Stadionbesuch wieder attraktiver für unterschiedliche Zielgruppen zu machen.

Mehr erfahren

Websiteoptimierung mittels Web Analytics Lab im Praxisprojekt mit BUWOG

Für die optimale Vermarktung von drei Wiener Prestige-Immobilien der BUWOG nahmen die Studierenden des Master-Studiengangs Marketing- & Salesmanagement die Website mittels Web Analytics Lab genau unter die Lupe.

Mehr erfahren

Befragung von Sales-Verantwortlichen in 12 Ländern für das internationale Roof-Segment der Wienerberger AG

Im Zuge des Praxisprojekts mit Wienerberger AG entwickelten Studierende des Master-Studiengangs Marketing- & Salesmanagement Konzepte für die Kommunikation und Verkaufsförderung von Dachzubehör im internationalen Roof-Segment.

Mehr erfahren

Marktstudie und Kommunikationskonzept für das Dendo Drive House von Mitsubishi

Studierende des Master-Studiengangs Marketing- & Salesmanagement der FHWien der WKW entwickelten innovative Strategiekonzepte für das Mitsubishi DENDO DRIVE HOUSE.

Mehr erfahren

Journalism & Media Management

Mediennutzung in Krisenzeiten

Studierende des Bachelor-Studiengangs Journalismus & Medienmanagement der FHWien der WKW haben im Rahmen einer LV eine qualitative Studie durchgeführt, die auf einer renommierten internationalen Konferenz präsentiert wurde.

Mehr erfahren

Public Value im Spannungsfeld von Politik und Medien

Seit einige Jahren besteht die Kooperation zwischen der FHWien der WKW und dem ORF-Public-Value-Kompetenzzentrum und es finden regelmäßig öffentlich veranstaltete “Public Value Lectures” statt.

Mehr erfahren

Wissenschaftsradio auf Radio Radieschen

In der Sendung „Wissenschaftsradio“ wird die Welt der Forschung ergründet – ForscherInnen von Universitäten, Fachhochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen geben Einblicke in ihre neuesten Ergebnisse und erklären Hintergründe und Zusammenhänge.

Fünf Hochschulen sind Partner der Sendung „Wissenschaftsradio“: Die Technische Universität Wien, die Medizinische Universität, die Veterinärmedizinische Universität, die Universität für Bodenkultur Wien sowie das AIT Austrian Institute of Technology.

Mehr erfahren

Mehrmediale Praxis in der Journalismus-Ausbildung

Studierende des Bachelor-Studiengangs Content-Produktion & Digitales Medienmanagement entwarfen eine Radiosendung, produzierten Faktencheck-Videos, entwickelten innovative Interviewformate und gestalteten ein multimediales Online-Magazin. Die entstandenen Arbeiten wurden im Rahmen einer Online-Projektpräsentation vorgestellt.

Mehr erfahren

Beispielvideos

Forschungsprojekte

Marvin Meyer / Unsplash

Kompetenzteam für Digitalisierung der Kommunikationsprofessionen

Das Stadt Wien Kompetenzteam widmete sich ab April 2019 drei Jahre lang den aktuellen und zukünftigen Anforderungen durch die digitale Transformation in der Hochschullehre sowie den Kommunikationsberufen. Das Team der FHWien der WKW forschte und publizierte im Rahmen des Projekts zu den Themen „(digitale) Kommunikationsberufe im Wandel“ und den Auswirkungen der COVID‐19 Pandemie auf Lehre und Studium.

Förderung: Stadt Wien (MA23 – Wirtschaft, Arbeit und Statistik)

Publikationen & Vorträge

Die Publikationen & Vorträge unserer ExpertInnen finden Sie hier:

Communication Management
Marketing & Sales Management
Journalism & Media Management

Research News

Studienbereich Communication Management

Team

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Sieglinde Martin

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Sieglinde Martin

Head of Department
Department of Communication

Head of Communication Management Study Programs
FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ilona Pezenka

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ilona Pezenka

Senior Researcher

Publications
David Bourdin, BA MSc, Teaching & Research Associate Competence Center for Marketing

David Bourdin, BA MSc PhD

Senior Researcher

Publications
Marian Adolf

FH-Prof. Mag.phil. Dr.phil Marian Adolf

Senior Researcher

Publications