Zum Hauptinhalt springen

Tourismus bewegt Menschen und Menschen bewegen Tourismus. Als ExpertInnen erforschen wir den Tourismus der Zukunft – nachhaltig und mit innovativen Ansätzen. Wo könnten wir das besser tun als in Wien, einer der führenden Tourismusdestinationen Europas und der lebenswertesten Stadt der Welt?

Tourismus neu denken. Veränderung vorantreiben. Wir erforschen die Potenziale eines nachhaltigen Städtetourismus und entwickeln Konzepte für die Zukunft urbaner Destinationen. Für den Einklang der Bedürfnisse von BesucherInnen und Einheimischen im Lebensraum Stadt – interdisziplinär, international und innovativ.

Als interdisziplinäres Forschungsfeld müssen im Tourismus die Ansätze und Theorien aus verschiedenen Disziplinen berücksichtigt werden. Dementsprechend breit gefächert ist auch die Forschungsarbeit am Studienbereich Tourism & Hospitality Management der FHWien der WKW.

Themenfelder

Die primären Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

  • Nachhaltige Tourismusentwicklung
  • Gastronomy & Culinary Research
  • Destination & Visitor Economy Management

Für die Praxis

Unter Culinary Tourism (kulinarischer Tourismus) versteht man die Konzentration auf die Kulinarik als touristische Attraktion und Reiseziel. Speisen und Genuss bieten touristischen Destinationen die Chance, sich im globalen Wettbewerb zu differenzieren und ein konkretes Image aufzubauen.

Neben der Beobachtung von Reisetrends wie Slow Travel oder Kulturtourismus werden auch aktuelle Herausforderungen der Branche wie Fachkräftemangel oder Overtourism untersucht. Ziel ist es, Wege zu verantwortungsvollen und authentischen Reiseerlebnissen zu finden, um als Destination auch in Zukunft den Ansprüchen von Mensch, Umwelt und Gesellschaft gerecht zu werden.

Insbesondere für Wien ist der Tourismus von großer Bedeutung. Darum verfolgt die Stadt Wien mit ihrer Visitor-Economy-Strategie das Ziel, diesen Wirtschaftszweig so zu gestalten, dass er die Interessen der Bevölkerung, der lokalen Wirtschaft und der Gäste berücksichtigt.

Eine Stiftungsprofessur für nachhaltige Stadt- und Tourismusentwicklung an der FHWien der WKW begleitet diesen Prozess in Zukunft wissenschaftlich. Die neu geschaffene Position wurde im August 2023 von Cornelia Dlabaja übernommen und ist auf fünf Jahre ausgelegt. Es ist die erste Professur in Österreich im Bereich Städtetourismus. Sie wird von der Wirtschaftskammer Wien (WKW) gefördert.

Projekte

Im breit gefächerten Forschungsportfolio führen wir sowohl langfristige EU-Projekte als auch studienbereichsspezifische Studien und Auftragsprojekte durch.

Alle Projekte basieren auf dem Prinzip der Anwendungsorientierung und zielen darauf ab, branchenspezifische Probleme zu lösen und damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Tourismusforschung zu leisten. Die Studierenden profitieren von den Forschungsarbeiten in den Themengebieten, da die Ergebnisse in die Lehre einfließen.

Publikationen & Vorträge

Die Publikationen & Vorträge unserer ExpertInnen finden Sie hier.

Publikationsdatenbank

Research News

Team

Florian-Aubke

FH-Prof. Dr. Florian Aubke

Head of Tourism & Hospitality Management Study Programs

Publications
Mag.a (FH) Daniela Wagner

Mag.a (FH) Daniela Wagner

Academic Expert & Lecturer
Career Fields in Tourism

Publications
Xavier Matteucci

Dr. Xavier Matteucci, MSc

Academic Expert & Lecturer
Visitor Economy Management & Business Research

Publications
Mariya Katelieva

Dr.in Mariya Katelieva, MA

Academic Expert & Lecturer
Destination Management & Sustainability

Publications
Cornelia Dlabaja

Dr.in Cornelia Dlabaja, MA, Bakk.phil.

Endowed Chair
WKW Stiftungsprofessur nachhaltige Stadt- und Tourismusentwicklung

Publications