International

Incoming Students

Studieren an der FHWien der WKW

Mobilität ist aus dem heutigen Hochschulalltag gar nicht mehr wegzudenken. Auch an der FHWien der WKW spielt die Mobilität eine wichtige Rolle. Jedes Semester heißen wir zum Beispiel zwischen 70 und 130 Studierende von Partnerhochschulen auf der ganzen Welt willkommen.

Vielfältiges Angebot

Incoming-Studierende können Kurse aus den verschiedenen Studiengängen mischen – so ist für jeden das Richtige dabei.

Das Angebot umfasst dabei Kurse in deutscher und in englischer Unterrichtssprache. Alle Kurse, die auf Englisch unterrichtet werden, sind im Course Guide aufgelistet.

Hoher Praxisbezug

Mehr als die Hälfte unserer Lehrenden kommt direkt aus der Praxis. Sie bieten spannende Einblicke und fundiertes Wissen.

Internationales Umfeld

Neben den Incoming Students aus aller Welt begrüßt die FHWien der WKW Semester um Semester auch zahlreiche internationale Lektorinnen.

Kleine Gruppen

Ein persönliches Umfeld und enger Kontakt zu Studierenden und Lehrenden sind garantiert.

Studieren in Wien

Wien ist berühmt für seine hohe Lebensqualität. Das liegt neben der spannenden Mischung aus Geschichte und Moderne auch am reichen Kultur- und Freizeitangebot, den vielen Erholungsgebieten direkt in der Stadt und dem hohen Sicherheitsniveau. Der Campus der FHWien der WKW überzeugt durch seine zentrale Lage mitten im unvergleichlichen Wien. Im Herzen Europas gelegen ist Wien außerdem der ideale Ausgangspunkt für Reisen und Trips in die Nachbarländer.

Auslandsstudium an der FHWien der WKW

In Wien angekommen erwartet Incoming-Studierende an der FHWien der WKW ein spannendes Semester.

Orientation Week – ein gelungener Einstieg ins Auslandssemester

Ein Auslandssemester an der FHWien der WKW beginnt für Incoming-Studierende mit der „Orientation Week“ (jeweils Anfang September bzw. Anfang Februar). Dabei werden die Studierenden optimal auf das Abenteuer Auslandssemester vorbereitet. Geboten werden unter anderem:

  • Campus Tour und Info Sessions zum Studienbetrieb
  • Info Sessions zu organisatorischen Themen – Anmeldung in Wien, Versicherung etc.
  • Workshop Austrian Culture & More zum besseren Verständnis der österreichischen Kultur und kultureller Unterschiede
  • Social Events zum Kennenlernen der anderen Incomings. In Kooperation mit dem ESN-Team werden verschiedene Veranstaltungen organisiert: Speed Friending, Karaoke Night, Welcome Dinner, City Tour…
  • Kursauswahl & Kursanmeldung – in individuellen Terminen mit unseren Mobility-KoordinatorInnen wird die Kursauswahl finalisiert, die Anmeldung vorgenommen und der Stundenplan überprüft.

Buddy-Netzwerk & ESN– Wertvolle Hilfe vor allem zu Beginn des Semesters

Unseren Incomings steht auf Wunsch während des gesamten Auslandssemesters ein Buddy zur Seite – vor allem zu Beginn des Semesters ist das eine wertvolle Unterstützung bei den ersten Schritten in Wien. Wo sind die besten Viertel der Stadt? Was muss man gesehen haben? Welcher Handy-Anbieter ist empfehlenswert?

Organisiert wird das Buddy-Netzwerk von unserem Erasmus Student Network-Team (ESN). Daneben bietet das ESN auch zahlreiche Events, Ausflüge und Kurzreisen, damit unsere Incomings Österreich und die Nachbarländer noch besser kennenlernen.

Vielfältiges Kursangebot - für jeden ist etwas dabei

Lehrveranstaltungen können aus allen Studiengängen gemischt werden (Achtung – Überschneidungen im Stundenplan sind möglich). Das Angebot umfasst dabei Kurse in deutscher sowie auch in englischer Unterrichtssprache.

Alle Kurse, die in Englisch unterrichtet werden, sind im Course Guide aufgelistet, der einige Monate vor Semesterbeginn an die Incomings geschickt wird.

Bewerbungsprozess

Sich für ein Auslandssemester an der FHWien der WKW zu bewerben ist ganz einfach. Es gibt nur einige grundlegende Dinge zu beachten:

  1. Allgemeine Voraussetzungen: Sie müssen aktiver Student an einer Universität oder Fachhochschule sein und die allgemeine Hochschulreife besitzen (die deutsche Fachhochschulreife qualifiziert nicht für ein Auslandssemester an der FHWien der WKW).

  2. Partnerhochschule – ja oder nein? Je nachdem, ob es zwischen Ihrer Heimathochschule und der FHWien der WKW ein bestehendes Partnerschaftsabkommen gibt, unterscheidet sich der Bewerbungsprozess für ein Auslandssemester. Partnerschaften sind im Rahmen des Erasmus+ Programmes oder auf bilateraler Ebene möglich.

    Unsicher, ob so eine Partnerschaft besteht? Unsere Partner-Landkarte schafft Abhilfe.

    • Incomings von Partnerhochschulen: Informieren Sie sich an Ihrer Heimathochschule wie der interne Bewerbungsprozess für ein Auslandssemester aussieht. Wurden Sie von Ihrer Hochschule für ein Auslandssemester ausgewählt, werden Sie von Ihrem International Office an der FHWien der WKW nominiert – dazu werden folgende Daten an uns übermittelt: Vorname/Nachname, Geschlecht, E-Mail, Studienrichtung, Bewerbungszeitraum (Winter-/Sommersemester bzw. Studienjahr). Im Anschluss erhalten Sie den Link zu unserem Online-Bewerbungsformular per E-Mail zugeschickt.
    • Freemover: Studieren Sie nicht an einer unserer Partnerhochschulen, haben Sie die Möglichkeit, sich als Freemover zu bewerben. Als Freemover fallen Studiengebühren in der Höhe von € 500/Semester an. Bei Interesse kontaktieren Sie uns diesbezüglich unter ciem@fh-wien.ac.at.

    Studiengebührenrückerstattung für Freemovers:
    Bei Nichtantritt oder Abbruch des Auslandssemesters an der FHWien der WKW haben Freemovers prinzipiell die Möglichkeit, eine Rückerstattung bereits überwiesener Studiengebühren zu beantragen. Bei Abbruch innerhalb von 4 Wochen nach Beginn des regulären Semesters kann eine Rückerstattung von 50 % der Studiengebühren, also € 250, beantragt werden. Bei späterem Abbruch des Studiums ist keine Rückerstattung mehr möglich. Der Wunsch nach Studiengebührenrückerstattung ist per Antrag an die Leitung des CIEM einzubringen.

  3. Deadlines: Die Bewerbungsdeadlines für Incoming-Studierende sind:

    • Winter Semester (Anfang September – Ende Januar): 31. Mai
    • Sommer Semester (Anfang Februar – Mitte Juli): 31. Oktober

Unterkunft

Um sich während des Auslandssemesters zu Hause zu fühlen, ist die Wahl der richtigen Unterkunft entscheidend. Incomings sind grundsätzlich selbst für die Organisation ihrer Unterkunft verantwortlich und können zwischen einem Platz in einem Studierenden-Wohnheim und einer Privatunterkunft wählen.

Nähere Informationen finden Sie im Welcome Guide.

Studierendenwohnheim

Wer sich für ein Studierenden-Wohnheim entscheidet, sollte sich frühzeitig bei den Heimträgern informieren und anmelden. In Wien gibt es verschiedene Wohnheime bzw. Wohnheimgesellschaften:

Privatunterkunft

Gute Alternativen zu Wohnheimen sind Wohngemeinschaften und möblierte Wohnungen. Diese Unterkünfte sind von den Studierenden selbst zu organisieren. Für Studierende, die nicht Deutsch sprechen, kann diese Suche zu einer Herausforderung werden, da viele Plattformen ausschließlich auf Deutsch verfügbar sind. Hilfreich bei der Organisation einer Privatunterkunft können folgende Links sein:

ACHTUNG: Leider hat es Vorfälle gegeben, bei denen Studierende von VermieterInnen in Österreich aufgefordert wurden, Mietzahlungen und/oder Kautionen im Voraus auf ein ausländisches Konto zu tätigen, um den Wohnungsschlüssel zu erhalten. Bei solchen Aufforderungen handelt es sich meistens um Betrugsversuche. Bitte um Vorsicht!
Generell stellt die FHWien der WKW auf dieser Website lediglich Informationen zur Verfügung und dient nicht als Vermittler zwischen VermieterInnen und Studierenden. Es kann diesbezüglich auch keinerlei Haftung übernommen werden.

Study in Austria

Weitere Informationen zum Studieren in Österreich finden Sie hier.