Zum Hauptinhalt springen
Über uns

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement an der FHWien der WKW

Die FHWien der WKW stellt hohe Qualitätsansprüche an sich selbst. Ein umfassendes Qualitätsmanagement-System unterstützt die Hochschule bei der Erreichung ihrer Ziele und trägt den Ansprüchen der unterschiedlichen Interessensgruppen Rechnung.

Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess sowie interne und externe Evaluierungen und Zertifizierungen dienen der Sicherung und Weiterentwicklung von Qualitätsstandards.

Externe Qualitätssicherung

AQ Austria Jahresbericht

Gem. § 23 Abs. 2 des Fachhochschulgesetzes (FHG) haben die Fachhochschulen der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria jährlich einen Bericht über die Entwicklung im abgelaufenen Berichtsjahr vorzulegen.

Audit

§ 22 des Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes (HS-QSG) schreibt für Fachhochschulen und Universitäten ein Audit des Qualitätsmanagement-Systems vor. In weiterer Folge hat alle sieben Jahre ein Audit stattzufinden.

Die FHWien der WKW hat 2014 als eine der ersten Hochschulen Österreichs ein Audit gemäß HS-QSG absolviert. 2021 wurde ein neuerliches Audit des Qualitätsmanagement-Systems durchgeführt und dieses für weitere sieben Jahre ohne Auflagen zertifiziert.

Akkreditierung neuer Studiengänge und akkreditierungsrelevante Änderungen bestehender Studiengänge

Laut § 19 des Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes (HS-QSG) sind Akkreditierungsverfahren für neue Studiengänge sowie für akkreditierungsrelevante Änderungen bei bestehenden Studiengängen von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria durchzuführen.

  • Bachelor-Studiengang „Content-Produktion & Digitales Medienmanagement“Ergebnisbericht, Gutachten
  • Bachelor-Studiengang „Personalmanagement“, Vollzeitvariante – Ergebnisbericht, Gutachten
  • Masterstudiengang „Executive Management“: Umstellung der Unterrichtssprache ab dem Studienjahr 2018/19 auf Englisch
  • Bachelorstudiengang „Corporate Communication“: Umstellung der Unterrichtssprache einer berufsbegleitenden Kohorte des Studiengangs „Kommunikationswirtschaft“ ab dem Studienjahr 2018/19 auf Englisch
  • Bachelor-Studiengang „Digital Business“Ergebnisbericht, Gutachten, Ergänzungsgutachten
  • Master-Studiengang „Urban Tourism & Visitor Economy Management“: Umstellung der Unterrichtssprache auf Englisch sowie Änderung der Bezeichnung des Studiengangs auf „Urban Tourism & Visitor Economy Management“ (bisher „Leadership im Tourismus“) ab dem Studienjahr 2021/22 – Gutachten, Rückmeldung des Gutachters zur Stellungnahme