Bewerben

Kosten

Studienbeitrag

Die studienrelevanten Beiträge für Bachelor- und Master-Studiengänge setzen sich zusammen aus dem Studienbeitrag sowie dem ÖH-Beitrag und dem Sonderbeitrag der ÖH.

EU und EWR StaatsbürgerInnen sowie Schweizer StaatsbürgerInnen sowie Drittstaatsangehörige, für die folgende Ausnahmegründe gelten Drittstaatsangehörige, für die folgende Ausnahmegründe nicht gelten
Ausnahmegründe für Drittstaatsangehörige Personen, die in die Personengruppenverordnung (siehe Infoblatt und rechtliche Grundlage) fallen oder einen anderen Aufenthaltstitel als „Student“ haben, können einen Antrag auf Gleichstellung einbringen. Sie fallen unter dieselbe Beitragsregelung wie EU/EWR/CH-StaatsbürgerInnen.

Der Antrag kann ab Erhalt der Einladung zum studiengangsspezifischen Aufnahmeverfahren, nach der Teilnahme am IT gestützten Aufnahmetest, per Mail an servicepoint@fh-wien.ac.at eingebracht werden.

Wird kein Antrag eingebracht, erfolgt die Vorschreibung des Studienbeitrags ausgehend von Ihrer Staatsbürgerschaft.

Studienbeitrag Gemäß § 2 Abs. 2 FHStG ist der Erhalter berechtigt, von ordentlichen Studierenden einen Studienbeitrag bis zu dem im Gesetz festgelegten Höchstbetrag je Semester einzuheben.
€ 363,36 pro Semester € 1.000,- pro Semester
ÖH-Beitrag und Sonderbeitrag Der gesetzlich vorgeschriebene Studierendenbeitrag der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) samt Sonderbeitrag (gemäß § 38 Abs. 2 und 6 HSG 2014) ist gemeinsam mit dem Studienbeitrag zu entrichten und inkludiert eine Haftpflichtversicherung für Studierende. Weitere Infos zur ÖH finden Sie unter: www.oeh.ac.at
€ 20,20 pro Semester € 20,20 pro Semester
Gesamt € 383,56 pro Semester € 1.020,20 pro Semester

Anzahlung

Die Anzahlung bezieht sich auf die Staatsbürgerschaft der BewerberInnen und wird im Zuge der Online-Bewerbung erhoben. Erst nach Zahlungseingang kann die Bewerbung fortgesetzt und abgeschlossen werden. Die geleistete Anzahlung wird auf die studienrelevanten Beiträge angerechnet und bei Nichtaufnahme bzw. Nichterfüllung der Zugangsvoraussetzungen rückerstattet.

EU und EWR StaatsbürgerInnen
(inklusive Schweizer StaatsbürgerInnen)
Drittstaatsangehörige
keine Anzahlung € 200,00

 

 

Wir weisen darauf hin, dass die FHWien der WKW BewerberInnen etwaige anlässlich ihrer Bewerbung entstehenden Aufwendungen – wie beispielsweise Fahrtkosten oder Übernachtungskosten – nicht ersetzt.