Zum Hauptinhalt springen

News

Wie kann digitaler Wandel in Klein‐ & Mittelunternehmen (KMU) gelingen?

13. Mai 2022

Das Institute for Digital Transformation & Strategy (IDS) der FHWien der WKW widmet sich verstärkt der Frage wie Unternehmen – insbesondere KMUs – den digitalen Wandel meistern können. […]Weiterlesen zu Wie kann digitaler Wandel in Klein‐ & Mittelunternehmen (KMU) gelingen?

11. Trans-Atlantic Business Ethics Conference (TABEC)

3. Mai 2022

Das Institute for Business Ethics & Sustainable Strategy (IBES) der FHWien der WKW veranstaltet vom 5. bis 7. Mai 2022 eine hochkarätige Konferenz zum Thema: „Revisiting the Political Responsibility of Business” in Wien. […]Weiterlesen zu 11. Trans-Atlantic Business Ethics Conference (TABEC)

Ratio-Bias: Gewinnchance von 9:100 statt 1:10 bevorzugt

29. April 2022

Viele Entscheidungen im Alltag basieren auf numerischen Informationen. Größere Zahlen suggerieren dabei subjektiv eine höhere Wertigkeit. Senior Researcher David Bourdin geht auf den Grund, warum einer objektiv geringeren Gewinnchance oft der Vorzug gegeben wird. […]Weiterlesen zu Ratio-Bias: Gewinnchance von 9:100 statt 1:10 bevorzugt

Generation Z: Digitale Talente finden und binden

8. April 2022

Am 28.3.2022 gab das Stadt Wien geförderte Kompetenzteam für Digitalisierung der Kommunikationsprofessionen der FHWien der WKW bei einem gemeinsamen Event mit dem MCÖ Einblicke in die Erwartungen der Generation Z an die Arbeitswelt. […]Weiterlesen zu Generation Z: Digitale Talente finden und binden

Marketingethik international: David Bourdin als Gastvortragender in Portugal

6. April 2022

Senior Researcher David Bourdin vom Department of Communication der FHWien der WKW hielt im Zuge der International Week der Universidade Europeia Gastvorträge zum Thema Marketingethik in Lissabon und Porto. […]Weiterlesen zu Marketingethik international: David Bourdin als Gastvortragender in Portugal

Vorstoß zur Klimaneutralität in Unternehmen:
Interview mit Prof. Jonatan Pinkse

29. März 2022

Die Wirtschaftstätigkeit ist eine der Hauptquellen der weltweiten Kohlenstoffemissionen. Aber wie können wir Unternehmen dazu bringen, eine klimaneutrale (net zero) Agenda zu erfüllen, wenn ihr Gewinn auf dem Spiel steht? Das fragten wir Prof. Jonatan Pinkse in einem Interview mit dem Radiosender Radio Radieschen. Letzten Donnerstag hatten wir das Vergnügen, Prof. Jonatan Pinkse, Manchester Institute […]Weiterlesen zu Vorstoß zur Klimaneutralität in Unternehmen:<br /> Interview mit Prof. Jonatan Pinkse

Die FHWien der WKW sucht Führungskräfte für das Industriepanel 2022

29. März 2022

Das Industriepanel „Produktionsarbeit in Österreich“ der TU Wien ist eine regelmäßige und methodische Darstellung des Status quo sowie der Zukunftserwartungen der heimischen Industrie. Dabei werden die Themen Automatisierung, Digitalisierung, Assistenzsysteme und Industrie 4.0 im Umfeld von Montage und Produktion behandelt. Mit der Plattform „Made in Austria – Produktionsarbeit in Österreich“ ermittelt das Institute of Digital […]Weiterlesen zu Die FHWien der WKW sucht Führungskräfte für das Industriepanel 2022

Digitale Assistenzsysteme sind noch nicht in den Laboren eingezogen

17. März 2022

Ein Nebeneffekt der digitalen Transformation von Arbeitsumgebungen ist eine Flut an verfügbarer Informationen. Ausgelöst durch die vielfältigen digitalen Kommunikationsformen und mobilen Geräte, klagen viele Werktätige über ein „zu viel“ an Information, aus der relevante Daten gefiltert werden müssen. Dies stört die Effizienz der Arbeitsabläufe, die Kreativität der Angestellten und damit die Qualität des Arbeitsergebnisses. Paradoxerweise […]Weiterlesen zu Digitale Assistenzsysteme sind noch nicht in den Laboren eingezogen

Riskantes politisches Engagement von Unternehmen im Kriegsfall: Gastbeitrag von Markus Scholz in der Wirtschaftswoche

8. März 2022

Der Tesla-Gründer Elon Musk unterstützt die Ukraine mit seinem Satelliten-Internet. Er handelt damit politisch. Moralisch mag das richtig sein. Legitimiert ist sein Handeln nicht. Es ist außerdem brandgefährlich. In seinem Gastbeitrag in der Wirtschaftswoche analysiert FH-Prof. Dr. Markus Scholz, Leiter des Institute for Business Ethics and Sustainable Strategy (IBES), die Unterstützung der Ukraine durch Tesla-Gründer […]Weiterlesen zu Riskantes politisches Engagement von Unternehmen im Kriegsfall: Gastbeitrag von Markus Scholz in der Wirtschaftswoche