Bachelor-Studiengang

Content-Produktion & Digitales Medienmanagement

„Digital first“, heißt es im berufsermöglichenden Bachelor-Studium „Content-Produktion & Digitales Medienmanagement“. Neben der praxisnahen Vermittlung von journalistischem Know-how steht vor allem die mehrmediale Aufbereitung von Inhalten und die redaktionelle Gestaltung von Medienprodukten im Fokus.

Dauer
6
Semester (180 ECTS)
Abschluss
BA
Bachelor of Arts in Social Sciences
Studienplätze
30
BB pro Jahr

Das Studium

Aktuelle Entwicklungen im Medienbereich eröffnen neue Berufsfelder, klassische Medienberufe und ihre Einsatzfelder wachsen zusammen und redaktionelle Arbeit findet nicht mehr ausschließlich in traditionellen Medienhäusern statt. „Digital first“, heißt es daher im berufsermöglichenden Bachelor-Studium „Content-Produktion & Digitales Medienmanagement“. Neben der praxisnahen Vermittlung von journalistischem Know-how steht vor allem die mehrmediale Aufbereitung von Inhalten und die redaktionelle Gestaltung von Medienprodukten im Fokus.

Der Studiengang ist auf eine durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 20 Stunden ausgelegt.

Highlights

Komponenten des Studiums:

  • Journalistische Basics
  • Neue Medien
  • Journalistik & Medienwissenschaft
  • Medienrecht
  • Medienökonomie
  • Berufspraktikum

Organisation

Organisationsform

Berufsbegleitend (BB)

Donnerstag und Freitag ganztags + Intensivwoche (Intensivwochen finden vom 1. bis zum 3. Semester jeweils in den ersten Semesterwochen statt. Mögliche Studienzeiten in der Intensivwoche sind von Montag früh bis Samstag Abend.)

Unterrichtssprachen

Deutsch und Englisch

Auslandsaufenthalt

An Partnerhochschulen möglich

Berufspraktikum

15 Wochen

Studienbeginn

jeweils zu Beginn des Wintersemesters

Studienort

wko campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
(U6-Station Währinger Straße/Volksoper)

Schwerpunkte & Qualifikationen

Das Bachelor-Studium Content-Produktion & Digitales Medienmanagement vermittelt Studierenden folgende Kenntnisse und Qualifikationen:

  • Kenntnis verschiedener Präsentationstechniken
  • Kenntnis aller Bereiche der Medien- und Kommunikationsbranche
  • Grund- und Orientierungswissen gesellschaftlich relevanter Themenfelder
  • Kenntnis von Theorie und Praxis der journalistischen Vermittlung
  • Ressort- und Überblickswissen in den Bereichen Politik, Kultur, Gesellschaft, etc.
  • Kenntnis von Produktionsabläufen in Medien und im Umgang mit TV- und Radio Equipment, Schnittplatzsoftware und Redaktionssoftware
  • Fähigkeit zur mehrmedialen Aufbereitung (Print-, Online-, Audio- sowie audiovisuelle Medien) von Inhalten in verschiedenen Genres sowie für alle Medien und zur redaktionellen Gestaltung von Medienprodukten
  • betriebswirtschaftliches Anwendungswissen für die Medien- und Kommunikationsbranche
  • Kenntnis der praktischen Relevanz von Arbeits-, Wirtschafts-, Medien- sowie Urheberrecht
  • Marktüberblick über Anwendungssysteme
  • ausgeprägte Anwenderkenntnisse in den wesentlichen Produktionssystemen
  • Kenntnis aller wesentlichen Theorien und Modelle der Journalistik und Kommunikationswissenschaft
  • Kenntnis inhaltlicher und formaler Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens

Studienplan

Mehr Können & mehr Wissen

Die Anforderungen am Arbeitsmarkt steigen laufend – umso wichtiger ist es, gleich nach dem Studium „fit for the job“ zu sein. Um unsere AbsolventInnen noch besser auf den Berufseinstieg oder den nächsten Karriereschritt vorzubereiten, werden die Lehrpläne laufend optimiert und den aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt sowie den neuesten internationalen Trends angepasst. Von „mehr wissen“ zu „mehr können“ lautet dabei die Devise – der Fokus liegt also noch stärker auf der Anwendungsstärke des Gelernten. Lehren, Lernen und Prüfen erfolgt an der FHWien der WKW daher in Modulen. Das heißt: Aus Themenblöcken werden abgestimmte Module, an deren Ende eine übergreifende Prüfung steht.

Was ist ein Modul?

Ein Modul ist eine zeitlich abgeschlossene Lehreinheit, die aus mehreren – thematisch zusammenhängenden – Themenblöcken zu einem gemeinsamen Teilgebiet eines Studienfaches besteht. In diesem Modul werden konkret umschriebene Kompetenzen entwickelt, den Abschluss bildet eine übergreifende Prüfung über alle Teilelemente.

Was bringt’s den Studierenden?

Die Lehre wird dadurch stark an Lernergebnissen ausgerichtet. Kompetenzorientiertes Lernen und deutlich weniger Prüfungen – die dafür ganzheitlicher und umfassender sind – kennzeichnen die Studienpläne. Die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden und ihre Beschäftigungsfähigkeit in der Wirtschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

Download Infofolder inkl. Studienplan

AbsolventInnen- & LektorInnen-Zitate

Beruf & Karriere

Karrierefelder

Ausgerichtet an den neuen Anforderungen einer sich stark ändernden Medienbranche bildet der Studiengang JournalistInnen und MedienmanagerInnen aus, die konvergent und mit einer starken Fokussierung auf den digitalen audiovisuellen Bereich in

  • Online-Redaktionen,
  • Nachrichtenagenturen,
  • Onlinemedien sowie
  • Radio- und TV-Stationen

tätig werden können.

Karrierebilder

Folgende Positionen stehen AbsolventInnen des Bachelor-Studiums Content Produktion & Digitales Medienmanagement offen:

  • Online-RedakteurIn, -AutorIn, -TexterIn & -EditorIn,
  • Digitale/r Content ProducerIn (Fokus auf Audio- & Video-Beiträge),
  • Data-JournalistIn,
  • Corporate EditorIn,
  • Multimedia-ProjektmanagerIn,
  • Newsroom-ManagerIn,
  • VertriebsmitarbeiterIn,
  • ManagerIn in Digitalunternehmen.

 

Kompetenzen

AbsolventInnen zeichnen sich aus durch:

  • die Fähigkeit zum innovativen und kreativen Denken und Handeln,
  • Anwendungskenntnisse verschiedener Präsentationstechniken und ausgeprägte
  • Kommunikations- und Argumentationsfähigkeiten,
  • sozial-kommunikative und organisatorische Qualifikationen,
  • Fachkompetenz und Sachwissen im Bereich Medien,
  • Fachkompetenz in trimedialem und konvergentem Arbeiten,
  • technische Qualifikationen,
  • Medienproduktions- und Praxiskompetenz und
  • wissenschaftliche Kompetenz.

Bewerbung

Neugierig geworden? Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann informieren Sie sich jetzt über die Zugangsvoraussetzungen und das Aufnahmeverfahren an der FHWien der WKW.

Zugangsvoraussetzungen Bachelor-Studiengänge
Aufnahmeverfahren Bachelor-Studiengänge
Spezifisches Aufnahmeverfahren BA Content-Produktion & Digitales Medienmanagement

News & Events

Studienbereich & Kontakt

Der Studienbereich Journalism & Media Management bietet theoretisch fundierte und zugleich praxisorientierte Bachelor- und Master-Studiengänge für den Einstieg in den Qualitätsjournalismus. Erfahren Sie mehr über

  • Team & Kontakt
  • News & Events
  • Projekte & AbsolventInnen-Stories
  • uvm.
Feedback