Zum Hauptinhalt springen
Aufnahmeverfahren Master-Studiengänge

Digital Innovation Engineering

Sie erfüllen die Zugangsvoraussetzungen für das Master-Studium Digital Innovation Engineering? Dann steht einer Teilnahme am Aufnahmeverfahren nichts mehr im Wege. Folgende Bewerbungsschritte warten auf Sie:

  1. Ab 11. Jänner 2022 können Sie sich für Studiengänge an der FHWien der WKW bewerben, die im Herbst 2022 starten. Das Bewerbungsende ist der 4. April 2022. Für BewerberInnen mit Abschlussdokumenten aus einem Drittstaat endet die Bewerbungsphase am 14. März 2022.

  2. Nach der Registrierung erhalten Sie die persönlichen Zugangsdaten per E-Mail. Mit diesen Daten erhalten Sie Zugang zu unserem Online-Bewerbungsbogen, den Sie nach dem Ausfüllen ausdrucken.

  3. Gemeinsam mit dem ausgedruckten und unterschriebenen Bewerbungsbogen benötigen Sie eine Reihe von Dokumentenkopien. Welche Dokumente das sind, finden Sie in dieser Master-Checkliste.

    BewerberInnen mit internationalen Abschlüssen sind verpflichtet, sämtliche Dokumente von einem/einer gerichtlich beeideten ÜbersetzerIn übersetzen zu lassen (Deutsch oder Englisch). Beachten Sie die für Ihr Heimatland gültigen Beglaubigungsvorschriften. Da die Feststellung der Gleichwertigkeit ausländischer Abschlüsse bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen kann, wird empfohlen, die betreffenden Dokumente zeitgerecht zu übermitteln.

  4. Gemeinsam mit dem Ausdruck des Bewerbungsbogens senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen (ungebunden, nicht spiralisiert und ohne Mappe) per Post an:

    FHWien der WKW
    Service Point
    Kennwort: BEWERBUNG
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Es gilt das Datum des Poststempels.

  5. Der IT-gestützte Aufnahmetest findet online statt. Sie müssen daher nicht an die FHWien der WKW kommen. Sobald alle Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig bei uns eingelangt sind, erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung, sich einzuloggen und einen Termin für den allgemeinen betriebswirtschaftlichen und fachspezifischen Wissenstest zu wählen.

    Der Test erfolgt in Multiple-Choice-Form und evaluiert die vorhandenen betriebswirtschaftlichen und fachspezifischen Kenntnisse.

    Folgende vertiefende Literatur empfehlen wir je nach betriebswirtschaftlichem Vorwissen zur Vorbereitung auf den allgemeinen betriebswirtschaftlichen Test als Leitfaden:

    • Thommen, Jean-Paul / Achleitner, Ann-Kristin: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre oder
    • Kreuzer, Christian: BWL kompakt – Die 100 wichtigsten Themen der Betriebswirtschaft für Praktiker

    Zur Vorbereitung auf den fachspezifischen Teil empfehlen wir folgende Literatur:

    Da wir wissen wollen, welches Potenzial in Ihnen steckt, enthält der IT-gestützte Test eine Reihe von sehr kniffligen Fragen, die nicht einfach zu beantworten sind. Lassen Sie sich dadurch bitte nicht entmutigen! Wir erhalten so ein möglichst genaues Bild von Ihrem Potenzial und Ihren Begabungen.

    Ergreifen Sie die Chance, sich selbst und uns zu zeigen, was in Ihnen steckt!

    >> Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum IT-gestützten Aufnahmetest.

  6. Studiengangsspezifisches Aufnahmeverfahren

    Nach erfolgreichem Absolvieren des IT-gestützten Aufnahmetests wird Ihres Lebenslaufs analysiert. Dabei wird beurteilt, inwieweit Ihre Berufserfahrung Sie befähigt, die Chancen und Herausforderungen für digitale Innovation in einer konkreten Funktion oder Branche zu erkennen.

    Abschließend werden Sie zu einem Gruppeninterview eingeladen, bei dem Ihr Interesse am Einsatz digitaler Technologie im Mittelpunkt steht. Die Gruppeninterviews findet online statt, um Ihnen ein Gefühl für ein typisches Lernsettings des Master-Studiums zu vermitteln. In diesem Rahmen haben Sie auch die Möglichkeit, Fragen zum Studium zu stellen.