Vortrag von Gisela Reiter auf internationaler ECREA Journalism Studies Conference in Wien

Kategorie: Aktuelles, Journalismus & Medienmanagement

Fotocredits: Scott A. Eldridge

Fotocredits: Gisela Reiter

Von 14.-15. Februar 2019 fand an der Universität Wien die Tagung der renommierten ECREA (European Communication Research and Education Association) mit Schwerpunkt auf Journalismus statt.

Insgesamt rund 120 TeilnehmerInnen aus 25 verschiedenen Ländern weltweit haben an der englischsprachigen Konferenz teilgenommen und unterschiedliche Perspektiven und Entwicklungen im Zusammenhang mit Journalismus präsentiert und diskutiert.

Zentrale Ergebnisse der Langzeitstudie „Nachwuchskompass“, die im Zweijahresrhythmus seit 2011 mit Studierenden des Studienbereichs „Journalism & Media Management“ durchgeführt wird, präsentierte Gisela Reiter, Research & Teaching Associate der FHWien der WKW vor den internationalen ExpertInnen. Mit dem Vortrag „Being a good journalist. A long-term study (2011-2018) of Austrian journalism students focusing on changes in their journalistic role (self-) perception and valuation of user-generated content” wurde dabei der Fokus auf die Veränderungen des Berufsfeldes im Zuge der Digitalisierung und die Erwartungen an Journalismus aus Sicht Journalismus-Studierender bzw. zukünftiger JournalistInnen gelegt.

Weitere Informationen und Ansprechpartnetin:

Mag.a Gisela Reiter
Teaching & Research Associate

Department of Communication
FHWien der WKW
University of Applied Sciences for Management & Communication
Währinger Gürtel 97
1180 Wien/Vienna, Österreich/Austria
M: +43 690 40476103
gisela.reiter@fh-wien.ac.at 

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum