Master-Studiengang

Financial Management & Controlling

Durch das berufsbegleitende Masterstudium erwerben Sie fachliche und persönliche Kompetenzen, die Sie als zukünftige Führungskraft im Financial Management & Controlling auszeichnen, und nach erfolgreichem Abschluss spannende Karriereperspektiven in leitenden Positionen bereithalten.

Dauer
4
Semester (120 ECTS)
Abschluss
MA
Master of Arts in Business
Studienplätze
36
pro Jahr

Das Studium

Highlights

  • Wirtschaftliche Steuerung aller Unternehmensaktivitäten (Controlling)
  • Gestaltung der Finanz- und Risikoposition
  • Strategische Unternehmensführung
  • Führungs- und Kommunikationskompetenz

Organisation

Organisationsform

Berufsbegleitend (BB)

Lehrveranstaltungen an 2–4 Tagen pro Woche (je nach Semester); Beginn 18:30 Uhr;
teilweise geblockt oder am Wochenende;
fallweise nachmittags

Unterrichtssprachen

Deutsch und Englisch

Auslandsaufenthalt

An Partnerhochschulen möglich;

Mit der UIC Barcelona wurde ein Double-degree Programm mit dem Themenschwerpunk „Entrepreneurship, Venture Capital and Private Equity“ etabliert.

Studienbeginn

jeweils im Wintersemester im September

Studienort

wko campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
(U6-Station Währinger Straße/Volksoper)

Schwerpunkte & Qualifikationen

Financial Leadership beschreibt die Summe der Anforderungen, die eine Führungskraft im Finanzbereich heute erfüllen muss. Herausfordernd ist dabei die Vereinbarung von Gegensätzen: fachliches und persönliches Know-how, internes und externes Rechnungswesen, Leadership und Steuerung.

Ausgezeichnetes Fachwissen ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit – darüber hinaus geht es darum, rasch komplexe und neue Inhalte zu verstehen und in kritischen Situationen richtig zu entscheiden. Wir haben diese Anforderungen zu vier großen Lehrmodulen zusammengefasst. Diese stellen die Schwerpunkte des Master-Studiums Financial Management & Controlling dar:

Sicherung ordnungsgemäßer Unternehmensführung (Regulatory Systems)

Die gesetzlichen Anforderungen an CFOs sind vielfältig und reichen von der Erstellung des Jahresabschlusses über die Verantwortung eines Geschäftsführers bis zur Corporate Governance.

Gestaltung der Finanz- und Risikoposition (Risk and Financial Management)

Gutes Verständnis der Kapitalmärkte und richtiges Risikomanagement sind Erfolgsfaktoren, durch die der CFO direkt die Entwicklung des Unternehmens bestimmt.

Renditesteigerung aller Unternehmenstätigkeiten (Decision and Control Systems)

Durch die Budgetierung und das Reporting sind CFOs in jeden Unternehmensbereich eingebunden und benötigen ein tiefes Verständnis der Wertkette.

MitarbeiterInnenführung (Führungstechniken & persönliche Entwicklung)

CFOs führen durch die Ergebnisverantwortung nicht nur direkt ihr Team, sondern indirekt alle MitarbeiterInnen des Unternehmens.

Logo IMADas Department für Management der FHWien der WKW freut sich, seinen Studierenden im Rahmen des Master-Studiums den Kurs „Certified Management Accountant (CMA)“ anbieten zu können. Kursleiter ist Prof. Dr. Christian Kreuzer, Geschäftsführer des Controller Instituts (CI) in Wien. Mehr Informationen zum CMA-Programm finden Sie unter http://www.imanet.org/cma-certification/cma-certification-overview

Studienplan

Mehr Können & mehr Wissen

Die Anforderungen am Arbeitsmarkt steigen laufend – umso wichtiger ist es, gleich nach dem Studium „fit for the job“ zu sein. Um unsere AbsolventInnen noch besser auf den Berufseinstieg oder den nächsten Karriereschritt vorzubereiten, werden die Lehrpläne laufend optimiert und den aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt sowie den neuesten internationalen Trends angepasst. Von „mehr wissen“ zu „mehr können“ lautet dabei die Devise – der Fokus liegt also noch stärker auf der Anwendungsstärke des Gelernten. Lehren, Lernen und Prüfen erfolgt an der FHWien der WKW daher in Modulen. Das heißt: Aus Themenblöcken werden abgestimmte Module, an deren Ende eine übergreifende Prüfung steht.

Was ist ein Modul?

Ein Modul ist eine zeitlich abgeschlossene Lehreinheit, die aus mehreren – thematisch zusammenhängenden – Themenblöcken zu einem gemeinsamen Teilgebiet eines Studienfaches besteht. In diesem Modul werden konkret umschriebene Kompetenzen entwickelt, den Abschluss bildet eine übergreifende Prüfung über alle Teilelemente.

Was bringt’s den Studierenden?

Die Lehre wird dadurch stark an Lernergebnissen ausgerichtet. Kompetenzorientiertes Lernen und deutlich weniger Prüfungen – die dafür ganzheitlicher und umfassender sind – kennzeichnen die Studienpläne. Die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden und ihre Beschäftigungsfähigkeit in der Wirtschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

Download Infofolder inkl. Studienplan

AbsolventInnen- & LektorInnen-Zitate

Beruf & Karriere

Nach Abschluss des Master-Studiengangs Financial Management & Controlling verfügen Sie über alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse, um folgende Arbeitsbereiche zu übernehmen:

  • In großen und mittleren Unternehmen z.B. Finanzvorstand, CFO
  • In Unternehmensabteilungen z.B. Leitung Rechnungswesen, Leitung Controlling
  • In Banken z.B. Leitung Risikomanagement, Leitung Asset Management
  • In Unternehmen des Treuhandwesens z.B. Bereichsleitung, Partner
  • In Unternehmensberatungen z.B. Bereichsleitung, Partner

Bewerbung

Neugierig geworden? Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann informieren Sie sich jetzt über die Zugangsvoraussetzungen und das Aufnahmeverfahren an der FHWien der WKW.

Zugangsvoraussetzungen Master-Studiengänge
Aufnahmeverfahren Master-Studiengänge
Spezifisches Aufnahmeverfahren MA Financial Management & Controlling

News & Events

Studienbereich & Kontakt

Der Studienbereich Financial Management ist anerkannter Experte im Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen. Unsere langjährige Erfahrung sichert die bekannte Qualität unserer Ausbildung. Erfahren Sie mehr über den Studienbereich Financial Management:

  • Team & Kontakt
  • News & Events
Feedback