Aufnahmeverfahren Bachelor-Studiengänge

Journalismus & Medienmanagement

Sie erfüllen die Zugangsvoraussetzungen für ein Bachelor-Studium an der FHWien der WKW? Dann steht einer Teilnahme am Aufnahmeverfahren nichts mehr im Wege. Folgende Bewerbungsschritte warten auf Sie:

  1. Ab Jänner 2020 können Sie sich für Studiengänge an der FHWien der WKW bewerben, die im Herbst 2020 starten. Informationen dazu finden Sie zeitgerecht auf unserer Website.

  2. Nach der Registrierung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten per E-Mail. Mit diesen Daten erhalten Sie Zugang zu unserem Online-Bewerbungsbogen, den Sie nach dem Ausfüllen ausdrucken.

  3. Gemeinsam mit dem ausgedruckten und unterschriebenen Bewerbungsbogen benötigen Sie eine Reihe von Dokumentenkopien. Welche Dokumente das sind und was das beigelegte Motivationsschreiben enthalten soll, finden Sie in dieser Bachelor-Checkliste.

    BewerberInnen mit internationalen Abschlüssen sind verpflichtet, sämtliche Dokumente von einem/einer gerichtlich beeideten ÜbersetzerIn übersetzen zu lassen (Deutsch oder Englisch). Die für Ihr Heimatland gültigen Beglaubigungsvorschriften entnehmen Sie bitte der Beglaubigungsliste Hochschulwesen des BMBWF. Da die Feststellung der Gleichwertigkeit ausländischer Abschlüsse bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen kann, wird empfohlen, die betreffenden Dokumente zeitgerecht zu übermitteln.

    StudienwerberInnen aus China haben die Möglichkeit, sich an die akademische Prüfstelle in Peking (APS Peking) zu wenden. Alle zulassungsrelevanten Dokumente können dort auf ihre Echtheit und Plausibilität geprüft werden. Termine gibt es jeweils innerhalb einer Prüfwoche pro Semester. Details hier.

    Anträge auf Studienzulassung von StudienbewerberInnen aus Ägypten sind bei der Österreichischen Botschaft in Kairo einzubringen.

  4. Gemeinsam mit dem Ausdruck des Bewerbungsbogens senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen (ungebunden, nicht spiralisiert und ohne Mappe) per Post an:

    FHWien der WKW
    Service Point
    Kennwort: BEWERBUNG
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Es gilt das Datum des Poststempels.

  5. Nachdem wir Ihre Unterlagen überprüft haben, erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung, sich einzuloggen und einen Testtermin zu wählen. Der IT-gestützte Test dauert ca. drei Stunden. Bitte wählen Sie zeitgerecht Ihren persönlichen Wunschtermin (first come, first served). Aus organisatorischen Gründen ist eine Terminverschiebung nicht möglich.

  6. Sobald Sie eine Einladung zum studiengangspezifischen Teil erhalten, können Sie – je nach Verfügbarkeit – einen von zwei Tagen wählen. Sollte ein Tag bereits ausgebucht sein, steht der andere noch für Sie zur Auswahl. Bitte nehmen Sie sich hierfür den ganzen Tag Zeit.

  7. Für das Assessment Center erstellen Sie vorab ein Bewerbungsvideo und laden dieses zur Bewertung hoch. Sie stellen sich einem Hearing und verfassen einen Kommentar. Weitere Informationen zum Aufnahmeverfahren sowie zum Bewerbungsvideo finden Sie in unserer Slideshare-Präsentation.

IT-gestützter Aufnahmetest

Sobald alle Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig bei uns eingelangt sind, erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung, sich einzuloggen und einen Testtermin zu wählen.

Der IT-gestützte Aufnahmetest dauert 2 h 45 min und umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Mathematisch-logisches Verständnis
  • Verbale Intelligenz / Kreativität
  • Englisch

Informationen zur Testdauer:
Bitte beachten Sie, dass Ihnen für die Absolvierung des IT-gestützten Tests ein Zeitrahmen von 2 h 30 min zuzüglich eines Überziehungsrahmens von maximal 15 min zur Verfügung steht. Nach Ablauf dieses Zeitrahmens von insgesamt 2 h 45 min wird der Test vom/von der TrainerIn abgebrochen. Auch nicht zur Gänze beantwortete Tests werden selbstverständlich bewertet. Die Zeitkontrolle erfolgt eigenverantwortlich.

Es wird darauf hingewiesen, dass die verschiedenen Testblöcke unterschiedliche Zeitfenster beanspruchen.

Durch die Wahl des Testtermins erklären Sie sich mit dieser Vorgangsweise einverstanden.

Studiengangsspezifischer Eignungstest

Die besten BewerberInnen werden nach der Auswertung des IT-gestützten Tests zum Assessment Center des Studienbereichs Journalismus & Medienmanagement der FHWien der WKW eingeladen. Hierfür erstellen Sie vorab ein Bewerbungsvideo und laden dieses zur Bewertung hoch, vor Ort verfassen Sie einen Kommentar und stellen sich einem Hearing.

Bitte beachten Sie, dass der studiengangspezifische Eignungstest aus mehreren Teilen besteht und in den Rahmenzeiten von 08.30 – 20.00 Uhr stattfinden wird. Insgesamte Dauer: ca. 3 Stunden.

Kommentar

Sie verfassen beim Assessment vor Ort einen Kommentar zu einem von drei tagesaktuellen Themen. Welchen der drei Vorschläge Sie wählen, bleibt Ihnen überlassen. Für die Aufgabenstellung haben Sie etwa eineinhalb Stunden Zeit. Die Ausführung erfolgt computergestützt ohne Zugriff auf Recherchemöglichkeiten (Internet etc.).

Hearing

Danach findet in kleinen Gruppen ein persönliches Gruppengespräch mit VertreterInnen des Studienbereichs Journalismus & Medienmanagement sowie JournalistInnen und/oder MedienexpertInnen statt. Im Rahmen des Hearings möchten wir ein persönliches Bild von Ihnen bekommen, Ihre Motivation und Ihre Standpunkte kennenlernen und Ihnen die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Das Hearing nimmt ca. eine Stunde in Anspruch.

Bewerbungsvideo

Das Bewerbungsvideo dient zur persönlichen Vorstellung und soll Ihre Motivation widerspiegeln. Das Bewerbungsvideo wird von den Bewerberinnen vorab erstellt und zur Bewertung online hochgeladen. Details dazu erhalten Sie rechtzeitig per E-Mail.

Technische Vorgaben:

  • Länge: 45 bis 75 Sekunden
  • Aufnahme mit Handy oder Videokamera
  • Auflösung und Format sind frei wählbar, solange die Videodatei mit der aktuellen Version von VLC (gratis verfügbar auf www.videolan.org/ ) abspielbar ist.

Achtung: Videos, die länger oder deutlich kürzer als die vorgegebene Zeit dauern oder inhaltlich kein Motivations- bzw. Bewerbungsvideo darstellen (siehe thematische Aufgabenstellung), werden mit 0 Punkten bewertet. Dies gilt auch für Videos, deren fehlende Bild- und Tonqualität eine Bewertung nicht möglich macht.