News

Gut besucht: Lehrveranstaltungsreihe „Aktuelle Themen im Personalmanagement“

10. Dezember 2019

Welche Neuerungen gibt es in der Lehrlingsausbildung? Wie kann „New Work“ im Alltag funktionieren? Wie wird sich der Arbeitsmarkt in den nächsten Jahren entwickeln? Welche Möglichkeiten haben Firmen, um auf schlechte Arbeitgeberbewertungen zu reagieren? Diesen und noch vielen weiteren Fragen wurde von und mit unseren ExpertInnen aus der Wirtschaft in unserer Lehrveranstaltungsreihe „Aktuelle Themen“ im Bachelor-Studiengang Personalmanagement nachgegangen und diskutiert.

Margit Kreuzhuber gibt einen Ausblick auf die Entwicklungen am Arbeitsmarkt.
Margit Kreuzhuber gibt einen Ausblick auf die Entwicklungen am Arbeitsmarkt.
Allard van der Veen, Medina Delic und Bernhard Laber von kununu.
Allard van der Veen, Medina Delic und Bernhard Laber von kununu.

Spannende Diskussionen, interessante Einblicke und viele wertvolle Tipps gab es in diesem Wintersemester für unsere Studierenden des 5. Semesters in der Lehrveranstaltungsreihe „Aktuelle Themen im Personalmanagement“.

Den Anfang machte Herr Mag. Erich Huber aus dem Bereich Berufliches Qualifizierungsmanagement der WKO. Er erklärte unseren Studierenden die wichtigsten Inhalte sowie Neuerungen des „Lehrlingsausbildungssystems in Österreich“. Alle teilnehmenden Studierenden haben mit dem Besuch auch die Möglichkeit auf spätere Zertifizierung als LehrlingsausbilderIn.

Neu dabei in diesem Jahr war Frau Mag.a Astrid Lassner, Head of HR, DACH, bei der Paysafe Group. Nach einer theoretischen Einführung zu „New Work“ schilderte Frau Lassner von ihren Erfahrungen zu diesem Thema. Welche Chancen und welche Herausforderungen können im Berfufsalltag auftreten? Wie kann eine Umsetzung gut begleitet werden? Unsere Studierenden stellten hier gute Fragen und konnten auch eigene Beispiele einbringen.

Am dritten Abend durften wir Frau MMag.a Margit Kreuzhuber, Beauftragte für Migration und Integration der WKO, zum Thema „Migration und Arbeitsmarkt“ begrüßen. Sie stellte unter anderem den „WKO Fachkräfteradar“ vor, mit dem eine regelmäßige Erhebung des Fachkräftemangels erfolgt. Der Ausblick auf die zukünftige Entwicklung des Arbeitsmarktes warf viele interessante Fragen auf.

Den Abschluss machten Allard van der Veen, Medina Delic und Bernhard Laber von der kununu GmbH zum Thema „Arbeitgeberbewertungen“.  Anschaulich berichtete das Dreier-Team von den Möglichkeiten, die die Plattform kununu sowohl für ArbeitnehmerInnen aber auch Unternehmen bietet. Ein spannendes Thema, zu dem unsere Studierenden insbesondere aus der Sicht der PersonalistInnen, Vor- und Nachteile von Arbeitgeberbewertungen mit den ExpertInnen diskutierten.

 

Kontakt:

Mag.a Brigitte Hampel
Academic Coordinator
Human Resources Management / Organizational Development
brigitte.hampel@fh-wien.ac.at