„Media Literacy statt Fake News“ - zweite Public Value Lecture in Kooperation mit dem ORF an der FHWien der WKW

Kategorie: Aktuelles, Journalismus & Medienmanagement

Oliver Ortner (ORF 2 Channelmanagement) war am Montag, 18.03.2019, zu Gast bei der neuen Veranstaltungsreihe des Studienbereichs Journalism & Media Management.

Konrad Mitschka, ORF Public Value Kompetenzcenter; Gisela Reiter, Teaching & Research Associate an der FHWien der WKW; Oliver Ortner, Channelmanagement ORF 2; (Fotocredits: Christoph Kaindel)

Unter dem Titel „Media Literacy statt Fake News – Die Europawahlen 2019 im österreichischen Rundfunk“ diskutieren dieses Mal Oliver Ortner (ORF 2 Channelmanagement), Konrad Mitschka (ORF Public Value Kompetenzzentrum) und Gisela Reiter (Teaching & Research Associate der FHWien der WKW) mit Studierenden und Interessierten über medienpolitische Fragen und die Herausforderungen für Qualitätsmedien. Zentral waren dabei Fragen bezüglich redaktionellen Abläufen und Regeln bei Nachrichtenformaten wie der „Zeit im Bild“ (ZIB) vor allem im Vorfeld von Wahlen und neuen Formaten des ORFs für jüngere Zielgruppen.

Die Public Value Lecture fand dieses Mal zusätzlich im Rahmen der European Media Literacy Week statt. Diese Initiative der Europäischen Kommission soll die gesellschaftliche Bedeutung von Medienkompetenz in einer zunehmend digitalisierten (Medien-) Welt unterstreichen und entsprechende Initiativen bzw. Projekte fördern. Vom 18. bis 22. März 2019 finden und fanden weltweit über 200 verschiedene Veranstaltungen zum Thema statt – eine Übersicht der Standorte und weitere Informationen finden Sie hier.

Thematische Vorschläge und Ansprechpartnerin:

Mag.a Gisela Reiter
Teaching & Research Associate
Department of Communication

FHWien der WKW
University of Applied Sciences for Management & Communication
Währinger Gürtel 97
1180 Wien/Vienna, Österreich/Austria

M: +43 690 40476103
gisela.reiter@fh-wien.ac.at 

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum