Forschung

Die Forschungsausrichtung des Instituts für Personal & Organisation liegt an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis und hat die folgenden Schwerpunkte:

  • Zukunftsorientiertes Personalmanagement
  • Strategischer Wissensaufbau und Wissensnutzung
  • Nachhaltiges Veränderungsmanagement
  • Führung und Leadership

Um die Forschungsschwerpunkte weiter auszubauen, waren im Studienbereich für Personal & Organisation seit Anfang 2012 unterschiedliche Forschungsprojekte angesiedelt, u.a. eine Stiftungsprofessur zu „Organisationsentwicklung und lernenden Organisationen“ sowie seit 2014 ein Forschungs- & Lehrteam HRProgress, welches HR Rollen und HR Kompetenzen im internationalen Vergleich untersucht. Beide Projekte wurden von der MA 23 Stadt Wien gefördert.

Unsere Forschung ist klar nutzenorientiert. In Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft erarbeiten wir methodisch gesicherte Erkenntnisse zu aktuellen Problemen und Fragestellungen des Berufsfeldes, zum Beispiel:

  • Wie nachhaltig sind betriebliche Weiterbildungsmethoden?
  • Wie können Unternehmen lernen, mit ständigen Veränderungen umzugehen?
  • Welche Methoden sind geeignet, um die „lernende Organisation“ zu fördern?
  • Welche Rolle spielt das Verhalten der Führungskraft bei der Weitergabe von Wissen?

Die Forschung am Studienbereich Personal & Organisation ist gekennzeichnet durch interdisziplinäre Ansätze. Unsere ForscherInnen kommen aus unterschiedlichen Fachrichtungen wie Wirtschaftswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Recht, und Kultur- und Sozialanthropologie.

Wir stehen für Methodenvielfalt. In unseren Forschungsprojekten kommen daher – je nach Bedarf – qualitative Methoden wie Interviews, Ansätze der Aktionsforschung und quantitative Verfahren bis hin zu komplexen statistischen Analysen (z.B. multivariate Verfahren, Regressionsanalysen) zum Einsatz.

 
© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum