Zum Hauptinhalt springen
News

Unverwechselbar und voller Wunder – Region Neusiedler See

9. Juli 2021

Das Urlaubsparadies Region Neusiedler See vereint Natur-, Sport-, Kulinarik- und Kulturtourismus und ist seit langer Zeit ein beliebtes Urlaubsziel in Österreich. Dieses Jahr zog das breitgefächerte Tourismusangebot der Region nicht nur die üblichen Touristen und Touristinnen an, sondern auch die Studierenden im 2. Semester des Bachelor-Studiengangs Tourismus-Management. Bei der zweitägigen Fachexkursion Ende Juni 2021 drehte sich alles rund um das Thema „Kulinatur“ – also Kulinarik & Natur – in der Region Neusiedler See.

Bioschafzucht Hautzinger
Bioschafzucht Hautzinger, ©Teodora Mihajlović
Weingut Scheibelhofer
Weingut Scheibelhofer, ©Teodora Mihajlović

Mit dem Schiff über den Neusiedler See

Ein wichtiger Programmpunkt der Fachexkurison war eine Schifffahrt mit dem Familienbetrieb Schifffahrt Knoll. Während der Fahrt auf See erhielten die Studierenden einen Vortrag über den Betrieb und allgemeine Informationen über den Neusiedler See und Umgebung. Nach dem Vortrag konnten die Studierenden den Ausblick vom Schiff bei einem Stück Kuchen genießen.

Köstlich und regional!

Von der Traube bis zur Milch – hier wird vieles angebaut und selbstgemacht! Ein Betrieb, der die Studierenden besonders neugierig gemacht hat, war die Bioschafzucht Hautzinger. Die Schafzucht wird mit viel Erfahrung und Leidenschaft von Familie Hautzinger geleitet. Die Tiere erhalten selbst hergestelltes Futter, genügend Auslauf und bleiben länger „in Betrieb“ als Milchschafe in anderen Schafzuchten. Neben der Schafmilch wird auch das Fleisch der Tiere zu regionalen Spezialitäten verarbeitet. Nach einem Vortrag und einer Betriebsbesichtigung durften die Studierenden diverse Käsespezialitäten verkosten.

Der perfekte Ort für Weinliebhaber und Weinliebhaberinnen!

Wer Wein liebt, wird die Region Neusiedler See lieben! Von den verschiedenen Rebsorten und dem milden Klima, bis zu den erfahrenen Winzern und Winzerinnen – die Region bietet die besten Voraussetzungen für Weinbau. Ausgehend vom Antoniuskeller in Breitenbrunn wurde den Studierenden während  einer Weinkulturwanderung Wissen über den Anbau und die verschiedenen Rebsorten vermittelt. Anschließend lernten die Studierenden bei einer Verkostung in der Vinothek Das Weinwerk in Neusiedl am See verschiedene burgenländische Weine kennen. Zum Ausklang der Exkursion stand ein Besuch beim Weingut und Heurigen Scheiblhofer in Andau auf dem Programm. Nach einer Führung durch das Weingut hatten die Studierenden die Möglichkeit, bei einem gemütlichen Abendessen regionale Köstlichkeiten auszuprobieren.

Text: Teodora Mihajlović, TMBA2 Gruppe 2