Zum Hauptinhalt springen
News

Markus Scholz bei Panel Diskussion von Zukunft Personal & Global Peter Drucker Forum

7. Oktober 2020
Schriftzug: Work & Play
Photo by Antonio Gabola on Unsplash

Leadership, Operations und Services in Krisenzeiten

IBES Leiter FH-Prof. Dr. Markus Scholz (FHWien der WKW) nimmt im Rahmen der ZP EUROPE VIRTUAL an einer Panels Diskussion zum Thema „Leadership in Krisenzeiten“ teil. Das Panel findet in Kooperation mit dem Global Peter Drucker Forum statt.

Den Alltagsbetrieb möglichst weiterführen und unter erschwerten rechtlichen, zeitlichen und emotionalen Bedingungen führen: Eine Herausforderung, die Führungskräften weltweit praktisch über Nacht abverlangt wurde. Auf dem Panel soll weniger über große Konzepte und Prinzipien gesprochen werden, sondern darüber, womit die TeilnehmerInnen erfolgreich waren und womit vielleicht nicht – aber auch, was in diesen Zeiten Führungskräfte bewegt und wo es eigentlich hingehen soll: Wie mit Ängsten umgehen – eigenen und jenen der anderen? Wie in eine wünschenswerte Zukunft führen? Wie sollte diese aussehen?

Termin: 13.10.2020, 13:30

TeilnehmerInnen

  • Claudia Handl, Director Communication & Patient Relation, Pfizer Corporation Austria Gesellschaft m.b.H
  • Isabella Mader, Vorstand des Excellence Institutes, Executive Advisor des Global Peter Drucker Forums
  • Marie Ringler, Member of Global Leadership Group, Ashoka
  • FH-Prof. Dr. Markus Scholz, Gründer und Leiter des Institute for Business Ethics and Sustainable Strategy (IBES) an der FHWien der WKW.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Registrierung: https://www.zukunft-personal.com/de/events/zp-europe/besuchen/programm/global-peter-drucker-forum/