News

International School of Multimedia Journalism: Good Governance in der Ukraine und in Österreich

3. September 2016

Journalismus-Studierende der FHWien der WKW waren im August im Rahmen der International School of Multimedia Journalism in Lemberg zu Gast und erarbeiteten im Tandem-Learning mit KollegInnen aus der Ukraine, Georgien und Dänemark Multimedia-Reportagen zum Thema „Good Governance: Ukrainian Experience“.

Die Fokussierung auf Beispiele von Good Governance in der Ukraine bzw. in Lemberg ermöglichte es den Studierenden, das Land und seine Gewohnheiten besser kennen- und verstehen zu lernen. Beim Tandem-Learning in Kleingruppen lernten die TeilnehmerInnen neben interessanten Persönlichkeiten auch Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der journalistischen Arbeit kennen. Abgerundet wurde das Programm mit Vorträgen etwa über die Krimtataren und einem Ausflug in das Lemberger Umland.

Die International School of Multimedia Journalism ist ein Joint-Programm des Instituts für Journalismus & Medienmanagement und der UCU School of Journalism mit dem Ziel, österreichische und ukrainische, und neu auch georgische und dänische, Journalismus-Studierende miteinander zu vernetzen sowie das Verständnis für die Medienlandschaft aller Länder zu fördern.

Das Projekt wird mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, die OeAD-Kooperationsstelle Lemberg, die OeAD-GmbH Wien, der Stadt Wien und der Kultursektion des BMeiA durchgeführt.

Website: http://multimediajournalism.eu
>>>Fotos der beiden Projektwochen