News

Innovationen im (öffentlichen) Gesundheitssystem: Eine Analyse aus strategischer Perspektive

7. Juli 2020
Photo by National Cancer Institute on Unsplash
Photo by National Cancer Institute on Unsplash

Anne Busch (FHWien der WKW) hat gemeinsam mit Renate Kratochvil (BI Norwegian Business School) und Christina Schweiger (FHWien der WKW) einen Beitrag zum Thema „Innovationen im (öffentlichen) Gesundheitssystem: Eine Analyse aus strategischer Perspektive“ verfasst.

Im Beitrag geht es darum, dass die Primärversorgungszentren als innovative Idee im österreichischen Gesundheitssystem entwickelt und eingeführt worden sind. Ein Ziel hierbei war es, ein attraktives Angebot für Patienten zu schaffen und eine effiziente Versorgung im öffentlichen Versicherungssystem zu garantieren. Dieser Beitrag wendet das theoretische Konzept der dynamischen Kompetenzen (engl. Dynamic Capabilities) an, um anhand einer Sekundärdatenrecherche die Entstehung und Umsetzung dieser Innovation systematisch zu analysieren. Darauf aufbauend werden Erfolgsaspekte und Herausforderungen der Entwicklung und Einführung von Primärversorgungszentren beschrieben sowie Handlungsempfehlungen aus der Theorie der dynamischen Kompetenzen abgeleitet. Dieser Beitrag nimmt eine strategische Perspektive ein und will Akteuren im Gesundheitssystem Impulse für die Entwicklung und Umsetzung von Innovationen geben.

Der Beitrag erscheint im Sammelband Innovationen und Innovationsmanagement im Gesundheitswesen.