News

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

23. März 2020
Kategorien: Unkategorisiert

Stand: 23.03.2020

Die aktuelle Situation erfordert abweichende Regelungen und Ergänzungen in der Studien- und Prüfungsordnung. Das Kollegium hat in Zusammenarbeit mit der ÖH FHWien als Interessensvertretung der Studierenden diese Sonderbestimmungen formuliert und zu den jeweiligen Absätzen ergänzt.

Sie gelangen zur Studien- und Prüfungsordnung mit den Sonderbestimmungen durch Klick auf den folgenden Button:

>> Ergänzte Studien- und Prüfungsordnung

Bitte lesen Sie die Studien- und Prüfungsordnung sorgfältig. Hier ist ein Überblick über die Änderungen:

  • Die Abänderung der Studien- und Prüfungsordnung gilt bis auf Widerruf.
  • Der Notenschluss für das Wintersemester 2019/2020 wird vom 14. April 2020 auf den 14. November 2020 verschoben.
  • Anpassung der Lehr- und Prüfungsmodalitäten mit Vorgaben, wie Änderungen abzustimmen und zu dokumentieren sind
  • Für Zivildiener und Milizangehörige begründetes Nichtantreten zur Prüfung als Entschuldigungsgrund
  • Ebenso für Personen mit anderen nachweislich begründeten Entschuldigungen (z. B. Schichtdienst in infrastrukturrelevanten Branchen)
  • Einsicht in Prüfungsunterlagen aktuell nicht möglich, wird ehestmöglich nachgeholt
  • Aufhebung der lehrveranstaltungsbezogenen Anwesenheitspflicht für das gesamte Sommersemester 2020
  • Regelung von mündlichen Prüfungen, die online durchgeführt werden
  • Zusatztermine für die Abgabe von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Zusatztermine für Bachelor- und Masterprüfungen
  • Zusätzliche Unterbrechungsmöglichkeit für Zivildiener und Milizangehörige
  • Aufhebung des verpflichtenden Auslandssemesters im Sommersemester 2020
  • Regelung der Integration von Studierenden, die im Sommersemester 2020 im Auslandssemester waren oder sind
  • Aufhebung der Verpflichtung zum Berufspraktikum im Ausland im Sommersemester 2020 für Studierende des Bachelor-Studiengangs Tourismus-Management
  • Verlängerung der Fristen für das Berufspraktikum für alle

____________________

Stand: 16.03.2020

Informationen für BewerberInnen

Die durch das Coronavirus ausgelöste Krise betrifft den Hochschulbetrieb auf vielfältige Weise.

Aktuell gehen wir allerdings davon aus, dass alle Termine halten und die IT-gestützten Aufnahmetests wie geplant stattfinden.

Sollte sich aufgrund neuer Entwicklungen daran etwas ändern, werden wir Sie so rasch wie möglich informieren.
______________________________

Unterstützung für Studierende auf Auslandssemester

Die FHWien der WKW steht mit allen ihren Studierenden, die gerade ein Auslandssemester absolvieren, in ständigem Kontakt und leitet ihnen Empfehlungen des Bundesministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) sowie der Erasmus-Nationalagentur weiter.

Wir  unterstützen alle unsere Studierenden, die sich – aus Gründen der  Gesundheit oder Sicherheit – dazu entschließen, ihr Auslandssemester nicht anzutreten bzw. abzubrechen, beim Einstieg ins Semester an der FHWien der WKW. Soweit möglich wird es auch individuelle Lösungen geben, um unseren Studierenden den erfolgreichen Abschluss des Sommersemesters 2020 zu ermöglichen.

_______________

Bitte beachten Sie folgende aktuelle Informationen im Zusammenhang mit der Corona-Krise:

  • Der wko campus am Währinger Gürtel 97 ist ab Montagmittag (16. März 2020) bis zum 6. April 2020 bzw. bis auf Widerruf geschlossen.
  • Auch die Bibliothek der FHWien der WKW ist ab Montagmittag (16. März 2020) bis auf Weiteres geschlossen.
  • Wichtig: Die Online-Ressourcen stehen Ihnen natürlich weiterhin zur Verfügung. Für nähere Informationen und Updates informieren Sie sich bitte im Moodle.

Sollten Sie zu den oben genannten Punkten Fragen haben, schicken Sie bitte ein E-Mail an servicepoint@fh-wien.ac.at.

_________________________________

Stand: 12.03.2020

Aufgrund der Entscheidung der österreichischen Bundesregierung die Lehre an Hochschulen spätestens ab Montag 16.3.2020 auf Distance Learning umzustellen, arbeiten wir an der FHWien der WKW seit der Bekanntgabe am Dienstag auf Hochtouren, um einen geordenten Lehrbetrieb zu ermöglichen.

Der Lehrbetrieb wird von 10. März 2020 bis voraussichtlich 6. April 2020 in Distance Learning durchgeführt.

Alle weiteren Details zum Distance Learning sowie zu Prüfungen, Notenschluss, Prüfungsmodus und den Lehrveranstaltungen finden Sie unter folgendem Link:

> Updates zum Studienbetrieb

___________________________________

Stand: 10.03.2020

Wie der Pressekonferenz der österreichischen Bundesregierung am 10. März 2020 zu entnehmen war, soll der Präsenz-Unterricht an allen Universitäten und Fachhochschulen ab Montag, den 16. März 2020, bis auf Weiteres eingestellt werden.

Die FHWien der WKW hat sich daher entschlossen, bereits ab 10. März 2020 alle Lehrveranstaltungen auf Distance Learning umzustellen und Präsenz-Lehrveranstaltungen, aber auch Veranstaltungen wie das Open House, bis 6. April 2020 nicht durchzuführen. Info-Veranstaltungen finden online statt.

Zur Umstellung auf Distance Learning und zu dessen organisatorischem Ablauf (Anwesenheit, Praktika, Reisen etc.) werden wir Ihnen noch detaillierte Informationen übermitteln.

Wir bitten Sie um etwas Geduld. Weitere Informationen folgen so rasch wie möglich.

____________________________________

Stand: 09.03.2020

Die Gesundheit unserer Studierenden, Lehrenden und MitarbeiterInnen liegt uns sehr am Herzen. Dies gilt derzeit besonders im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Risiken. Darum stehen wir in engem Kontakt mit den Gesundheitsbehörden und stimmen unsere Maßnahmen mit ihnen ab.

Derzeit findet der Lehrbetrieb an der FHWien der WKW planmäßig statt.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und weitere Erkrankungen zu verhindern, bitten wir Sie, in folgenden Fällen 14 Tage lang nicht an die FHWien der WKW zu kommen:

  • Sie haben sich kürzlich in einem Gebiet mit gehäuften Erkrankungsfällen aufgehalten; siehe die Reisewarnungen des Außenministeriums.
  • Sie hatten Kontakt mit am Coronavirus Erkrankten.

Wir empfehlen folgende Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus und orientieren uns dabei an den Ratschlägen der Behörden:

  • Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife und/oder einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel.
  • Bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen), wenn Sie husten oder niesen.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit direkten Kontakt zu kranken Personen.

Nähere Informationen finden Sie auf den Websites folgender öffentlicher Stellen und Behörden:

Wir halten alle Studierenden, Lehrenden und MitarbeiterInnen über die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf dem Laufenden.