Veranstaltung

11th Trans-Atlantic Business Ethics Conference (TABEC)

Photo by Gabriele Diwald on Unsplash
Photo by Gabriele Diwald on Unsplash

TABEC ist eine exquisite Konferenz, die einige der besten Wirtschaftsethik-Wissenschaftler aus Nordamerika und Europa zusammenbringt, um ihre Ideen zu einigen der drängendsten Fragen der Wirtschaftsethik unserer Zeit auszutauschen (nur auf Einladung). Die TABEC findet alle zwei Jahre statt. Der Veranstaltungsort wechselt zwischen Europa und Nordamerika. Die Konferenz 2018 wurde vom Institute for Ethical Leadership (IEL) an der Rutgers Business School ausgerichtet. Im Jahr 2016 traf man sich am Institut für Wirtschaftsethik (IWE) der Universität St. Gallen.

Ziel der Konferenz ist es, den Dialog zwischen nordamerikanischen und europäischen Wirtschaftsethik-Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen über aktuelle Themen und Debatten in einem kleinen, informellen, aber höchst effizienten Rahmen zu unterstützen.

Traditionell haben wir 10 führende Wissenschaftler von beiden Seiten des Atlantiks eingeladen. Zur Verbesserung vertreten junge Wissenschaftler und um frische Ideen einzubringen, werden dieses Jahr zusätzliche europäische Nachwuchswissenschaftler und/oder Doktoranden eingeladen.

Das Thema der Konferenz ist „Die politische Verantwortung der Wirtschaft“.