#wirsindSteiermark

Kategorie: Aktuelles, Tourismus-Management

Studierende des Bachelorstudiengangs Tourismus-Management der FHWien der WKW auf Exkursion in der Süd(ost)steiermark.

© Amelie Bohrer

Eine Studierendengruppe des 2. Semesters des Bachelor-Studiengangs Tourismus-Management durften am 24. und 25. Juni 2019 eine zweitägige Exkursion in das grüne Herz von Österreich unternehmen und so in die kulinarische Vielfältigkeit der Süd(ost)steiermark eintauchen.

Auf der Exkursion hatten wir die Möglichkeit, die Vulcano Schinkenmanufaktur, das Vulkanland Sektkulinarium, das mehrfach auch international ausgezeichnete Weingut Georgiberg und die Fa. Gölles, Manufaktur für Edlen Brand & Feinen Essig, nicht nur zu besichtigen, sondern uns auch selbst von der außergewöhnlichen Qualität durch Kostproben zu überzeugen.

Die großartige Gastfreundschaft der Süd(ost)steirerInnen erfuhren wir nicht nur im Hotel Neuhold, in Wagna bei Leibnitz, sondern auch beim Abendessen im Buschenschank Schilhan und beim Mittagessen im Hotel Restaurant Weinlandhof Wratschko in Gamlitz.

Aber nicht nur die Kulinarik stand am Programm auch die wirtschaftlichen Aspekte der Region Südsteiermark wurden in einem interessanten Vortrag des Tourismusverbandes Leibnitz Südsteiermark erörtert.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Organisationsteam für die tollen zwei Tage und bei allen Mitwirkenden für die tolle Stimmung und die bereichernden Beiträge.

Abschließend können wir nach unserem ersten Jahr sagen: PRAKTISCH ist auch THEORETISCH am besten!

Studierende der Gruppe 1, 2. Semester, Bachelorstudiengang Tourismus-Management

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum