Prämierung der besten Masterarbeiten 2016

Kategorie: Aktuelles, Unternehmensführung

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem WIFI Wien und dem Institut für Unternehmensführung der FHWien der WKW wurden am 29. September 2016 bereits zum zweiten Mal hervorragende Masterarbeiten von Studierenden des Instituts für Unternehmensführung prämiert.
1. Platz: David Seiberl (Foto: Alexander Müller | www.alexander-mueller.at)

1. Platz: David Seiberl (Foto: Alexander Müller | www.alexander-mueller.at)

2. Platz: Tobias Wolfsteiner (Foto: Alexander Müller | www.alexander-mueller.at)

2. Platz: Tobias Wolfsteiner (Foto: Alexander Müller | www.alexander-mueller.at)

Nach einer Begrüßung durch den Institutsleiter Stv. des WIFI Wien, MMag. Thomas Schmidt, und dem Leiter der Unternehmensberatung (WIFI Wien), Mag. Alois Frank, präsentierten die zwei ins Finale gekommenen Studierenden ihre Masterarbeiten und beantworteten Fragen aus der Jury. Nach der anschließenden Jurysitzung wurde das Ergebnis verkündet:

Den 1. Preis gewann David Seiberl für seine Masterarbeit „Corporate Entrepreneurship – Ein Erfolgsfaktor der österreichischen Automobilzulieferindustrie“. Auf dem zweiten Platz landete Tobias Wolfsteiner mit seiner Arbeit „Vergleich interner Kontrollsysteme börsennotierter US-amerikanischer und österreichischer Unternehmen“.

Das Institut für Unternehmensführung der FHWien der WKW gratuliert den zwei Studierenden herzlich zu ihren Prämierungen!

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum