Neue Studienbereichsleitung mit Forschungshintergrund

Kategorie: Aktuelles, Personal & Organisation

Die neue Leiterin des Studienbereichs Human Resources & Organization forscht und lehrt im Bereich Veränderungsfähigkeit von Unternehmen.

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Christina Schweiger hat mit 01.12.2018 die Leitung des Studienbereiches „Human Resources & Organization“ übernommen. Zuvor war sie am Research Cluster der FHWien der WKW u.a. als Forscherin tätig und hat dort in den letzten Jahren von der FFG (COIN) und der MA 23 geförderte Forschungsprojekte zu den Themen Strategische Veränderungsfähigkeit und Veränderungslogik von Unternehmen durchgeführt.

Wie der Standard kürzlich berichtet hat, hat sie in ihrem letzten von der MA 23 geförderten Projekt gemeinsam mit Alexander Engelmann, Renate Kratochvil und Barbara Kump von der Wirtschaftsuniversität Wien erforscht, was Veränderungen in Unternehmen bremst und was man dagegen tun kann. Dabei wurde eine qualitative Längsschnittstudie mit fünf KMU (Klein- und Mittelunternehmen) durchgeführt – zwei Steuerberatungskanzleien, eine Buchhandlung, eine Innovationsagentur und ein Fertigungsbetrieb. Der erste Schritt zur Verbesserung der strategischen Veränderungsfähigkeit ist es, verdeckte Muster in der Organisation bewusst und transparent zu machen und dann kleine Schritte zur Musterbrechung und zur Entwicklung neuer, veränderter Muster einzuleiten.

Als Leiterin der Studiengänge Personalmanagement (Bachelor) und Organisations- und Personalentwicklung (Master) wird Schweiger ihre Forschungsergebnisse nun direkt in die Lehre einfließen lassen.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum