Negative emotions on Facebook

Kategorie: Aktuelles, Kommunikation, Marketing & Sales

Vortrag von Uta Rußmann auf internationaler Konferenz in Dubrovnik
Uta Rußmann während ihres Workshops zum Thema negative Emotionen auf Facebook.

Uta Rußmann während ihres Workshops zum Thema negative Emotionen auf Facebook.

Die Kommunikationswissenschaftlerin vor dem Inter University Centre Dubrovnik (IUC).

Die Kommunikationswissenschaftlerin vor dem Inter University Centre Dubrovnik (IUC).

Uta Rußmann präsentierte im Workshop „ICT and participation“ auf der International Conference on Information Technology and Journalism Ende Mai im kroatischen Dubrovnik ihre Studie zu "Negative emotions on Facebook". Auf den analysierten Facebook-Seiten (Untersuchungszeitraum 4 Wochen) zeigt sich, dass knapp die Hälfte der 2584 User-Kommentare negativ ist. Allerdings reagieren Organisationen fast nie auf die 1046 negativen Kommentare – gerade einmal 14 Reaktionen konnten erhoben werden. In der Diskussion mit Kollegen aus Kroatien, Frankreich, Polen und den USA bestätigt sich das Bild auf internationaler Ebene: Auch nach über zehn Jahren aktiver Nutzung wird Facebook von Unternehmen, Parteien und NGOs primär zur Informationsverbreitung verwendet (Einwegkommunikation).

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum