MBA - das war unser Auslandmodul in Canada!

Kategorie: Aktuelles, International MBA in Management & Communications

Nachbericht über ein Studienmodul an der Capilano University in Vancouver
Impressionen aus Vancouver, Canada

Impressionen aus Vancouver, Canada

Es ist Montag, 8:30 Uhr. Eine ungewöhnliche Zeit als MBA-Studierende(r) in einem Hörsaal zu sitzen, wo wir doch sonst um diese Zeit unserem Brotberuf nachgehen. Aber in diesen zwei Wochen ist eben alles anders. Nach zwei erfolgreich absolvierten Semestern befinden wir uns endlich in unserem Auslandsmodul an der Capilano University in Vancouver. Begrüßt werden wir im Rahmen eines Business Breakfast von der Direktorin des Continuing Studies & Executive Education Centers inmitten eines idyllisch im Grünen gelegenen, familiären Campus. Die Stimmung ist gut und nach wenigen Minuten beteiligen sich alle an einem intensiven Austausch. Da zirka ein Drittel unserer bisherigen Lehrveranstaltungen der ersten beiden Semester ebenfalls in Englischer Sprache von internationalen Lehrenden abgehalten wurden, fallen uns die aktive Beteiligung an der Diskussion und der Einstieg ins Thema auch in Canada leicht.

Thematisch setzen wir uns in den 2 Wochen mit Digital Communications Strategies auseinander. Einheiten im Hörsaal wechseln dynamisch mit Company Visits und Guest Speakern ab. Höhepunkte der Studienreise waren der Besuch der digitalen Kommunikationsabteilung des in Vancouver ansässigen Fußballteams, den Whitecaps FC sowie Hootsuite einer Fixgröße im Social Media Bereich, die uns sehr offen Einblicke sowohl in ihre tägliche Praxis der digitalen Kommunikation als auch in strategische Überlegungen dahinter ermöglichten. Von der Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen wie Lux Insights, die uns Aufgabenstellungen für unsere Abschluss-Projektarbeiten gaben und die auch für Nachfragen jederzeit zur Verfügung standen, profitierten die Unternehmen gleichermaßen wie wir. Da war der Ansporn gleich noch größer etwas Gutes abzuliefern.

Zusätzlich zu den zahlreichen Veranstaltungen, die von einem Networking Event mit lokalen Unternehmern abgerundet wurde, kamen auch die Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. Neben der Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Vancouver waren ein Wanderausflug zum Lake Garibaldi und nach Whistler Mountain unumstrittene Highlights und werden uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Wieder zurück in Wien ist unsere Studienmotivation spürbar gestärkt, und wir stürzen uns in unser letztes Semester, wo die zentrale Herausforderung der Masterarbeit auf uns wartet. Aber das werden wir auch noch schaffen und in 4 Monaten hoffentlich die hart erarbeiteten 3 Buchstaben MBA hinter unseren Namen setzen können.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum