Master-Studierende von PWOE simulieren die Arbeit in multikulturellen Teams

Kategorie: Aktuelles, Personal & Organisation

Master-Studierende von PWOE simulieren die Arbeit in multikulturellen Teams und erarbeiten Strategien im Umgang mit Vielfalt in Teams und Organisationen

Explizite und implizite Regeln sind Ausdruck einer jeden Kultur. Ob es sich dabei um die Kultur einer Volksgruppe oder aber um Organisations- oder Abteilungskultur handelt - wie auch immer: Regeln bestimmen das Zusammenleben. Der Umgang mit fremden Regeln war der Fokus des Gastvortrages von Julia Johannsen (Expertin im Bereich Interkulturelles Management aus Deutschland).

Die Studierenden des ersten Semesters des Master-Studiums Organisations- & Personalentwicklung (Organizational & Human Resources Development) machten eine sogenannte CultuRallye gemeinsam mit Julia Johannsen: Es beginnt ganz einfach. An jedem Tisch begannen die Akteure mit speziell entwickelten Würfeln miteinander zu spielen. Dabei lernten sie die Regeln kennen. Die Regeln an jedem Tisch sind jedoch verschieden von denjenigen des Tisches, von dem sie kommen. Ohne zu sprechen, mussten die Studierenden mit der fremden Situation umgehen und entweder neue Regeln lernen oder die eigenen „importieren“. Auf jeden Fall ohne Worte! Dieser sanft dosierte Kulturschock wirkte wie ein Augenöffner. Es wurde erlebbar, wie wir uns als Fremde in neuer Umgebung fühlen und was wir brauchen, um uns orientieren zu können.

Möchten Sie über News vom Studienbereich Personal & Organisation am Laufenden sein, dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Newsletter abonnieren

Haben Sie Interesse am Austausch zum Thema Interkulturelles Management, dann freuen wir uns über Kontakt:

Kontakt:

Dr.in Barbara Covarrubias Venegas
Researcher
Department of Management
barbara.covarrubias@fh-wien.ac.at

© Copyright 2018 FHW GmbH. Impressum