Leadership, Strategie & Kommunikation in Krisenzeiten am Beispiel BREXIT

Kategorie: Aktuelles, Kommunikation, Marketing & Sales

Gastvortrag “Exposition of the BREXIT Disaster – Insights and Reasons” von Michael Cole

(c) Markus Hechenberger

Am 26.04.2019 fand der Gastvortrag des prämierten BBC-Nachrichtenkorrespondenten Michael Cole statt. Nach einer kurzen Einleitung durch Senior Researcher Uta Rußmann schilderte er im Audimax seine Eindrücke aus erster Hand und erläuterte, warum der BREXIT eine Tragödie für sein Land darstellt. Nach einem Résumé durch Lektorin Bettina Gneisz-Al-Ani („Krisenkommunikation & Public Affairs“) konnte das Publikum Fragen an den Gastvortragenden stellen.

Zunächst erzählt Michael Cole von einem gespaltenen Land, in dem sich nicht nur Parteien, sondern auch Parteimitglieder intern und ganze Familien voneinander entfernen.  Den eingeschlagenen Weg aus der EU bezeichnet er als „to climb the Großglockner in January in trainers“.

Dass das Referendum 2016 als politisches Instrument herangezogen wurde, entspricht nicht der politischen Kultur der Briten, so Cole, der diese Maßnahme als „tool of dictators“ bezeichnet. Angeheizt wurde das politische „Anti-EU“-Klima in 2016 laut Cole ausschließlich durch die Propaganda-Kampagnen der vier großen Boulevard-Blätter The Sun, Daily Mail, Daily Express sowie Daily Telegraph unter dem Motto „It’s the story that counts“. Der Ausgang mit 52% der Stimmen für den Austritt aus der EU war eine dramatische Folge dieser Propaganda-Maschinerie, die hauptsächlich auf die Angst der Briten vor zu viel Immigration abzielte – eine generelle Tendenz, sieht man sich den politischen Rechtsruck in Europa und der übrigen Welt an.

Der BREXIT ist für Cole eine Tragödie: “There is no chance of living happily ever after.“ Er würde Premierministerin May dazu raten: “to revoke and don’t leave”. Die Chancen für einen Verbleib Großbritanniens in der EU schätzt er “slim to none” ein.

Ein herzliches Dankeschön an Michael Cole für die spannenden Schilderungen und aufschlussreichen Einblicke.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum