KOMMAS beim EAWOP 2017 in Dublin

Kategorie: Aktuelles, Kommunikation, Marketing & Sales

Martin Pittner stellte eine Studie zu den Einflussfaktoren auf die Einstellung zu Bio-Eigenmarken bei nachhaltigkeitsorientierten Zielgruppen beim 18. Kongress der European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP) am University College Dublin (17.-20. Mai 2017) vor.
Martin Pittner, Academic Coordinator Marketing, PR & New Media (© FHWien der WKW)

Martin Pittner, Academic Coordinator Marketing, PR & New Media (© FHWien der WKW)

Martin Pittner, Academic Coordinator Marketing, PR & New Media (© FHWien der WKW)

Studien zum Einfluss von CSR-Maßnahmen auf die Einstellung zu Unternehmen und Marken konnten nachweisen, dass Konsumenten eine gewisse Sensibilität für gelebte unternehmerische Verantwortung aufweisen. Bio-Lebensmittel zählen zu den Vertrauensgütern – umso wichtiger wäre die Reputation des Unternehmens, die positiv auf die Eigenmarken “ausstrahlt“. Dies sollte insbesondere für die nachhaltigkeitsorientierten LOHAS (Lifestyles of Health and Sustainability) von Bedeutung sein.

FH-Prof. Dr. Martin Pittner, MA freute sich über die Möglichkeit, seine in Kooperation mit FH-Prof. Dr. Gerald Kolar durchgeführte Studie zu „Factors influencing the attitude towards organic private labels in sustainability-oriented target groups“, beim - von mehr als 1.500 TeilnehmerInnen aus 60 Ländern besuchten - EAWOP-Kongress 2017 vorzustellen.

Ziel dieser Untersuchung war es, den Einfluss von Persönlichkeitseigenschaften (Werte; Kompetenz- und Kontrollüberzeugungen; Ambiguitätstoleranz), der Einstellung zu CSR / Unternehmen, der Wichtigkeit von Produktmerkmalen sowie nachhaltiger Orientierung auf die Einstellung zu Bio-Eigenmarken zu evaluieren. Zu diesem Zweck wurde eine standardisierte Online-Erhebung (n=709) bei österreichischen, nachhaltigkeitsorientierten KonsumentInnen durchgeführt.

Wichtige Faktoren für weibliche Mission-Driven-LOHAS sind ein sympathisches Unternehmen, faires Verhalten gegenüber Wettbewerbern sowie Non-Konformität in der Werte-Orientierung. Für die männlichen Mission-Driven-LOHAS sind eine hohe Produktqualität sowie die glaubwürdige Berichterstattung in Konsumentenmagazinen und Testberichten von Relevanz.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum