Institut für Journalismus & Medienmanagement: Ausschreibung für Workshop "Investigativer Journalismus" der FHWien der WKW in Salzburg

Kategorie: Aktuelles, Journalismus & Medienmanagement

Lernen bei Oliver Schröm (stern) und Florian Skrabal (dossier.at) in Kooperation mit JTI Austria.

Florian Skrabal (© dossier.at)

Oliver Schröm (© stern)

Die Leistungen des investigativen Journalismus sind wichtiges Korrektiv und tragen maßgeblich zur Aufdeckung öffentlichkeitsrelevanter Vorgänge in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bei. „Aufklärung und Bewusstseinsbildung auf Basis umfassender Recherche stellen einen entscheidenden Beitrag zur Kontrolle durch verantwortungsvolle Journalistinnen und Journalisten als vierte Gewalt im Staat und verlängerter Arm der Bevölkerung dar“, so Nikolaus Koller, Leiter des Instituts für Journalismus & Medienmanagement der FH Wien der WKW. Aus diesem Grund schreibt das Institut jetzt den Workshop „Investigativer Journalismus“ in Salzburg aus.

Als Vortragende konnten mit Florian Skrabal (Gründer und Chefredakteur von „dossier.at“) und Oliver Schröm (Gründer und Leiter des Teams Investigative Recherche beim "stern" sowie Vorsitzender von „netzwerk recherche“) zwei der renommiertesten Journalisten des Fachs gewonnen werden.

Der Workshop wird eröffnet mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion. Oliver Schröm (stern), Florian Skrabal (dossier.at), Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten), Michael Nikbakhsh (Profil) und der auf Medienrecht spezialisierte Anwalt Peter Zöchbauer diskutieren Herausforderungen und Grenzen des investigativen Journalismus.

Bewerbungsfrist endet am 11. Mai

Das Institut für Journalismus & Medienmanagement der FH Wien der WKW lädt JournalistInnen sowie Studierende dazu ein, sich für den exklusiven Workshop in Salzburg zu bewerben, der am Freitag, 18. Juli 2014 mit der Podiumsdiskussion beginnt und bis zum Abreisetag am Sonntag, 20. Juli 2014 stattfindet. Die Jury bilden Johann Oberauer, Herausgeber „Der Österreichische Journalist“, Florian Skrabal sowie Nikolaus Koller.

Interessierte JournalistInnen sowie Studierende senden Ihre Bewerbung (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bitte bis 11. Mai, 12.00 Uhr, per Mail an Nikolaus Koller (nikolaus.koller@fh-wien.ac.at). Die Bewerbungen werden aufgrund der Eignung für die Teilnahme anhand der Motivation sowie der journalistischen Vorerfahrung der BewerberInnen von der Jury beurteilt.

Für die Teilnahme ist ein Unkostenbeitrag von EUR 110,- zu entrichten.


Rückfragehinweis:

Mag. Nikolaus Koller, M.A.
Institutsleiter
Institut für Journalismus & Medienmanagement
FHWien der WKW
Währinger Gürtel 97, 1180 Wien, Österreich
T: +43 1 47677 DW 5832
nikolaus.koller@fh-wien.ac.at

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum