Gastvorträge in Bordeaux und Lyon

Kategorie: Aktuelles, Kommunikation, Marketing & Sales

David Bourdin, MSc vom Department of Communication der FHWien der WKW hält im Rahmen der International Week der INSEEC – École de Commerce Européenne Gastvorträge in Bordeaux und Lyon

David Bourdin bei der International Week der INSEEC – ECE

Bei der International Week (14. bis 18. Mai 2018) der INSEEC – École de Commerce Européenne vertrat David Bourdin das Department of Communication und hielt Gastvorträge in Bordeaux und Lyon. Die 1975 gegründete INSEEC-Gruppe zählt insgesamt rund 23.500 Studierende und verfügt über Standorte in Paris, Lyon, Bordeaux, Chambéry, Genf, London, Monaco, San Francisco und Shanghai, an denen eine Vielzahl interdisziplinärer Studiengänge angeboten werden. Die INSEEC – ECE, die einen vierjährigen Bachelor of Business Administration (BBA) anbietet, ist eine langjährige Partnerinstitution der FHWien der WKW. An der diesjährigen International Week nahmen 22 GastlektorInnen aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Italien, Kasachstan, Lettland, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien, den Vereinigten Staaten, der Tschechischen Republik und der Türkei teil. Die GastlektorInnen hielten nicht nur Vorträge und Workshops an den Standorten Bordeaux und Lyon, sondern waren auch dazu eingeladen, als Jury-Mitglieder in einem Unternehmensgründungswettbewerb mitzuwirken. Im Rahmen dieser „Start-Up Challenge“ präsentierten die Studierenden vor Ort in Projektgruppen Ihre Produktidee in englischer Sprache und erhielten anschließend wertvolles Feedback sowie eine Bewertung von den internationalen GastlektorInnen.

David Bourdin, MSc (Teaching & Research Associate im Competence Center for Marketing), dessen Aufenthalt vom EU-Mobilitätsprogramm Erasmus+ gefördert wurde, gab den Studierenden in seinem interaktiven Workshop spannende Einblicke in die Ergebnisse einer empirischen Studie zu interkulturellem KonsumentInnenverhalten. Er untermauerte dabei seine Aussagen mit aktuellen Beispielen aus der Praxis, um die vorgestellten Konzepte und Modelle für die Studierenden verständlicher und greifbarer werden zu lassen. Die Studie ist Teil eines wissenschaftlichen Artikels, den Herr Bourdin gemeinsam mit Prof. Attila Yaprak (Head of PhD Program Business Administration an der Wayne State University, Michigan) verfasst hat.

Durch die Teilnahme von David Bourdin an der International Week in Frankreich konnten neue Kontakte mit LektorInnen an internationalen Hochschulen geknüpft werden, ein reger Austausch mit französischen Studierenden stattfinden und die Partnerschaft zwischen der FHWien der WKW und der INSEEC – ECE gestärkt werden. Das wiederum bringt die internationale Ausrichtung der FHWien der WKW zum Vorschein und trägt maßgeblich zur Internationalisierungsstrategie bei.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum