"Fundraising Erste Hilfe Guide" für das Österreichische Rote Kreuz NÖ

Kategorie: Aktuelles, Unternehmensführung

Studierende des 6. Semesters des Instituts für Unternehmensführung der FHWien der WKW wurden vom Österreichischen Roten Kreuz NÖ mit einem spannenden Marketingprojekt beauftragt.
Studierende des 6. Semesters des Instituts für Unternehmensführung bei der Abschlusspräsentation des Projekts für das Österreichische Rote Kreuz NÖ

Unter dem Coaching von Herrn Patrick Batka, selbst Absolvent des Studiengangs und aktives Mitglied der Bezirksstelle und Herrn Alf Netek, Dozent am Institut, erarbeiteten die Studierenden ein innovatives Konzept zur Neuausrichtung und Wirkungsverbesserung des Landegger Volksfestes. Die Veranstaltung ist eine wesentliche Einkommensquelle zur Finanzierung benötigter Ausrüstungsgegenstände.

Nach umfassender Analyse der demografischen Entwicklung im Einzugsbereich sowie der soziokulturellen Trends im Non-Profit-Fundraising erarbeiteten die Studierenden wesentliche Faktoren zur Wirkungsverbesserung. In weiterer Folge wurden eine Vielzahl von Ideen und Aktivitäten zur Umsetzung der einzelnen Wirkungsfaktoren erarbeitet und kritisch auf deren Wirkungsrelation im speziellen Anwendungsfall überprüft. In einem mehrstufigen Konzentrationsprozess wurden dann 15 Schlüsselaktivitäten  nach Wirkungsfaktoren  getrennt und in einem Erste Hilfe-Guide für das Landegger Volksfest zusammengefasst.

Am 26. Mai präsentierten die Studierenden Erkenntnisse und Empfehlungen aus dem Projekt vor dem Bezirksstellenkommandanten Herrn Erwin Grossmaier und dem Bezirksstellenleiter Herrn Rudolf Radinger. In der nachfolgenden intensiven Diskussion zeigte sich rasch, dass unter dem Motto „Ein Fest für die Region aus Liebe zur Gemeinschaft“ viele Ideen und Ansätze aus dem präsentierten Portfolio bereits beim nächsten Volksfest Umsetzung finden werden.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum