Dritter PQP-Block im Projekt REdesign+ mit Schwerpunkt Marketing und Produktion

Kategorie: Aktuelles, Entrepreneurship, Unternehmensführung

Am 24. und 25. September ging das Professionalisierungs- und Qualifizierungsprogramm (PQP) im Projekt REdesign+ in die dritte Runde. In den Workshops, die im ungarischen Sopron stattfanden, standen dieses Mal die Themenbereiche Marketing und Produktion im Mittelpunkt.
Workshop des Projekt REdesign+

Workshop des Projekts REdesign+

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts „REuse & REdesign plus – Professionalisierung, Qualifizierung und Produktinnovationen im Geschäftsfeld REuse und REdesign“ nutzten auch im dritten PQP-Block zahlreiche österreichische und ungarische sozialwirtschaftliche Betriebe wieder die Möglichkeit, sich in Bezug auf die Entwicklung und Markteinführung von REdesign- Produktinnovationen weiterzubilden. Die Workshops zu den Themen Marketing und Produktion wurden auf österreichischer Seite von Nadine Zollpriester (Institut für Unternehmensführung der FHWien der WKW) und Erwin Graf geleitet. Auf ungarischer Seite übernahmen Tamás Szakály und Andrea Cseh von der Westungarischen Universität die Moderation.

Durch den Transfer der theoretischen Inputs in die Praxis der sozialwirtschaftlichen Betriebe und die Einbindung von Good-Practice-Beispielen konnten die einzelnen TeilnehmerInnen ihren individuellen Nutzen aus den Workshops maximieren und vom ExpertInnenwissen der Vortragenden optimal profitieren.

Der vierte und letzte PQP-Block zu den Themengebieten Finanzierung/Rechtliches sowie Erfolg und Nachhaltigkeit findet Ende November an der FHWien der WKW statt.


© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum