Berufsfeldexkursion zum Event-Hotspot Velden

Kategorie: Aktuelles, Tourismus-Management

Von den White Nights über das jährliche GTI-Treffen bis hin zum Pink Lake Festival – langweilig wird es in Velden nie. Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Berufsfeldexkursion" und in Begleitung von Bereichsleiterin Daniela Wagner besuchte eine Gruppe der BA-Studierenden im 2. Semester den Wörthersee.
Die Studierenden vor der schönen Kulisse des Wörthersees.

Die Studierenden vor der schönen Kulisse des Wörthersees.

Ziel der Exkursion war es, die Bedeutung der zahlreichen Veranstaltungen für den Wörthersee-Tourismus zu erkennen, die Positionierung der Destination zu verstehen und hinter die Kulissen des Event-Hotspots zu blicken. Dafür umfasste das zweitägige Programm:

- Vortrag des Geschäftsführers des Wörthersee Tourismus, Roland Sint, über die Positionierung der Region
- Vortrag des Geschäftsführers der Veldner Tourismusgesellschaft (VGT), Bernhard Pichler – Koban, über die verschiedenen Events in Velden und deren Auswirkung auf den Ort
- Besuch im Casino Velden mit Führung und Erklärung des Hauses als Veranstaltungsort
- Bootsfahrt am Wörthersee
- Besichtigung des welthöchsten Holzaussichtsturms am Pyramidenkogel

Die Studierenden wohnten im 4-Sterne Superior Haus, Seehotel Europa, deren Eigentümer Familie Wrann bereitwillig ihr Wissen über den Ort und persönliche Erfahrungen zum Thema Velden als Event-Hotspot mit den Exkursionsteilnehmenden teilten.

Für den rundum gelungenen Semesterabschluss gilt der Dank dem Organisationsteam, allen Vortragenden und den herzlichen Gastgebern.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum