Abschlusskonferenz des COIN-Projektes „KMU in Veränderung“

Kategorie: Aktuelles, Competence Center for Corporate Governance & Business Ethics

Am 4.5.2017 feierte das Team des Forschungsprojekts „KMU in Veränderung“ gemeinsam mit den beteiligten Kooperationsunternehmen den erfolgreichen Projektabschluss.
Projektteam des COIN-Projektes „KMU in Veränderung“

Projektteam des COIN-Projektes „KMU in Veränderung“

In den vier Projektjahren (Juni 2013 bis Mai 2017) entwickelte das durch die FFG geförderte Projekt „KMU in Veränderung“ mit einem Gesamtvolumen von rd. 700.000€ Methoden zur Diagnose und Förderung der Veränderungskompetenz von Unternehmen, insbesondere von KMU.

Das Projektteam unter der gemeinsamen Leitung von FH.-Prof.in Dr.in Christina Schweiger und FH.-Prof.in Dr.in Barbara Kump, Research Cluster für SMEs & Family Businesses der FHWien der WKW, arbeitete eng mit insgesamt 22 Unternehmen zusammen und entwickelte unter andere Messinstrumente, Auswertungsmethoden, Workshop-Formate, sowie didaktische-methodisches Konzept zum Transfer der Ergebnisse in die Lehre. Insgesamt entstanden aus dem Projekt 24 Publikationen, 21 Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen und es wurden rd. 60 Abschlussarbeiten betreut.

Den würdigen Abschluss fand das Projekt in der am 4.5.2017 abgehaltenen Abschlusskonferenz, wo im Beisein vieler, teilweise langjähriger Unternehmenspartner Forschungsergebnisse präsentiert und bis spät abends weiter diskutiert wurden.

Die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse werden nun in einem am 1.5.2017 gestarteten zweijährigen, von der MA23 geförderten Forschungsprojekt, am Competence Center for SMEs & Strategic Change weiterentwickelt.

Nähere Informationen zum Projekt unter  www.kmu-in-veraenderung.at

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum