2. Platz beim European Mise En Place Cup

Kategorie: Aktuelles, Tourismus-Management

Institut für Tourismus-Management erreicht den 2. Platz beim europäischen Studierendenwettbewerb in Amsterdam.
Institut für Tourismus-Management erreicht 2. Platz beim European Mise En Place Cup

Der European Mise En Place Cup ist ein Wettbewerb für touristische Bildungsinstitutionen in Europa und fand 2014 in Amsterdam statt. 23 Teams aus 11 Ländern nahmen am Wettbewerb unter dem Motto „The agenda for the future – there is no time to waste!“ teil. Das Institut für Tourismus-Management der FHWien der WKW wurde von den Studierenden des fünften Semesters Barbara Neudorfer, Philipp Matzer, Magdalena Putz und Sophie-Charlotte Marunge sowie Lektor Andrew Pullen vertreten. Das Team war gefordert ein themenrelevantes Video zu drehen, ein Paper zu schreiben, Fallstudien zu bearbeiten und die Ideen bestmöglich zu präsentieren.

Mit ihren innovativen Ideen und professionellen Vorträgen überzeugte die Truppe der FHWien der WKW die Jury, die sich aus ExpertInnen der Tourismusbranche zusammensetzte. Die Zustimmung der Fachjury bestätigt einmal mehr die praxisnahe und anwendungsorientierte Lehre am Institut für Tourismus-Management. Letztendlich setzte sich das Team der FHWien der WKW gegen mehr als 20 Teams durch und erreichte den hervorragenden zweiten Platz.

Wir freuen uns über den Erfolg und gratulieren auf diesem Weg nochmals herzlich.

© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum