Tagung 2015 "Best Practices in der Lehre und Betreuung von wissenschaftlichem Arbeiten"

12.03.2015
08:30

Kategorie: Allgemeines, Schreibzentrum

Wann: 12.03.2015
Uhrzeit: 08:30 Uhr
Wo: FHWien der WKW, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien


2. Tagung des Schreibzentrums der FHWien der WKW

Das Schreibzentrum der FHWien der WKW veranstaltet am 12. März 2015 zum zweiten Mal eine Tagung zum Thema "Wissenschaftliches Arbeiten". Im Zentrum stehen dabei Best Practice-Beispiele aus der Lehre und Betreuung von wissenschaftlichem Arbeiten.

In insgesamt 15 Workshops (3 Parallel-Sessions) werden bereits erprobte und neue didaktische Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt und diskutiert. Es wird dabei den Fragen nahgegangen: Wie kann wissenschaftliches Schreiben so vermittelt werden, dass es Spaß macht? Wie kann die Literaturrecherche angeleitet werden? Wie kann man Studierende beim Formulieren einer Forschungsfrage unterstützen? Welche Hilfestellungen können Studierenden gegeben werden, die ihre Arbeit in einer Fremdsprache verfassen? Wie können Plagiate verhindert werden? Usw.

Otto Kruse
wird als Key-note Speaker über „Schreibkompetenz an Fachhochschulen: Zwischen wissenschaftlichen und praktischen Fähigkeiten“ referieren und seine Expertise rund um die Didaktik wissenschaftlichen Schreibens teilen. Außerdem wird das Schreibzentrum der FHWien der WKW der Frage „Kann man Schreiben unterrichten?“ nachgehen und Beiträge der FHWien der WKW zur Professionalisierung des Schreibverhaltens präsentieren.

Die Tagung richtet sich an alle Fachhochschul- und Universitäts-Lehrende, die wissenschaftliches Arbeiten anleiten und an einer Erweiterung ihres Methoden-Repertoires sowie am Austausch mit KollegInnen interessiert sind.

Das ausführliche Tagungsprogramm finden Sie hier.


Termin:

12.03.2015, ca. 08:30 - 18:00 Uhr

Teilnahmegebühren:

Frühbucher-Preis (bis 15.12.2014): 90€

Normal-Preis (ab 16.12.2014): 110€

Workshop-LeiterInnen: 0€

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Verpflegung (Mittagessen und Café-Pausen).

Die Tagung am 12. März ist bereits voll ausgebucht!

Es sind VertreterInnen österreichischer Fachhochschulen sowie MitarbeiterInnen von verschiedenen österreichischen und deutschen Universitäten angemeldet. Auch selbstständige SchreibtrainerInnen, -beraterInnen und -lektorInnen haben sich bereits angekündigt. Es werden rund 90 TeilnehmerInnen erwartet. Die Tagung richtet sich an alle FH- und Uni-Lehrenden, die wissenschaftliches Arbeiten anleiten und an einer Erweiterung ihres Methoden-Repertoires interessiert sind.

Nähere Informationen finden sich auf der Homepage des Schreibzentrums.


© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum