Research Cluster SMEs & Family Businesses

Mission und Aufbau

Das Research Cluster SMEs & Family Businesses generiert anwendungsorientierte und international sichtbare Forschungsleistungen. Im Research Cluster sind zwei individuelle Forschungscenter mit komplementären Forschungsschwerpunkten vereint:

 

Aktivitäten

Die Aktivitäten des Research Clusters umfassen die drei Kernbereiche Forschung, Lehre und Praxis. Die Schaffung und Nutzung von Synergieeffekten zwischen diesen Bereichen ermöglicht eine gemeinsame strategische Ausrichtung der Clusteraktivitäten sowie einen zielgerichteten Aufbau von Expertise und Struktur in den einzelnen Leistungsbereichen.

Aktivitäten Research Cluster

Ziele

Die Aktivitäten des Forschungsclusters konzentrieren sich auf die folgenden vier Zielsetzungen:

1.       Forschung und Publikationen auf höchstem wissenschaftlichen Niveau

Am Research Cluster werden wissenschaftlich anspruchsvolle Forschungsprojekte durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Projekte werden regelmäßig in international renommierten Fachzeitschriften veröffentlicht (z. B. Business Ethics Quarterly, Strategic Management Journal, Journal of Cleaner Production) und auf einschlägigen internationalen Fachkonferenzen präsentiert. Die Bearbeitung der Projekte findet in Zusammenarbeit mit Co-AutorInnen international führender Forschungseinrichtungen statt (z. B. INSEAD, Wharton Business School, University of California Irvine).

2.       Forschung für die Praxis und Wissenstransfer

Die anwendungsorientierte Forschung steht im Fokus des Clusters. Dabei handelt es sich um Forschungsstudien mit dem Ziel, einen nachweislichen Mehrwert für die verschiedenen Stakeholder des Clusters (z. B. Unternehmen, Politik, NGOs) zu leisten. Diese Forschungsprojekte sind häufig drittmittelfinanziert und werden in enger Kooperation mit verschiedensten PartnerInnen aus der Praxis durchgeführt. Die Erkenntnisse aus diesen Projekten fließen in Form von Praxisstudien, Vorträgen, organisierten Workshops und Coachings sowie mittels einer anwendungsorientierten Hochschullehre an die PartnerInnen zurück. Darüber hinaus veröffentlichen Mitglieder des Forschungsclusters regelmäßig Beiträge in Transferzeitschriften (z. B. California Management Review, MIT Sloan Management Review) und facheinschlägigen Blogs, geben Interviews und nutzen Social Media, um das erworbene Wissen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

3.       Interdisziplinäres Kompetenznetzwerk

Das Research Cluster ist eine Plattform für Wissenschaft, Lehre und Praxis und fungiert als AnsprechpartnerInnen für KMU und Familienunternehmen in den Bereichen Corporate Governance & Business Ethics und Corporate Strategy & Competitiveness. Es bildet einen Netzwerkknotenpunkt diverser Interessengruppen aus Wissenschaft, Unternehmenspraxis, Politik und zivilgesellschaftlicher Organisationen und bietet für diese Gruppen fachspezifische Konferenzen und Vorträge sowie Lehr- und Praxisveranstaltungen an.

4.       Exzellente wissenschaftlich fundierte und anwendungsorientierte Lehre

Die MitarbeiterInnen des Clusters sind für die Koordination, Organisation und Lehre in den Bereichen Business Ethics & Corporate Governance sowie Strategy & Competitiveness verantwortlich. Der inhaltliche Anspruch besteht darin, exzellente Lehre anzubieten, die die Studierenden mit einem theoretischen Wissensfundament bei gleichzeitig hohem Anwendungsbezug ausstattet. Dieses Ziel wird sowohl durch den Einsatz international renommierter und zertifizierter didaktischer Lehrkonzepte als auch durch den Transfer aktueller Forschungsergebnisse in den einzelnen Veranstaltungen erreicht.

Contact

Research Cluster SMEs & Family Businesses

Währinger Straße 61/4
1090 Vienna

Tel.: +43 (1) 476 77-5765

sme-research@fh-wien.ac.at

  • Principes for Responsible Management Education
  • Sustainable Development Goals
  • Microeconomics of Competitiveness (MOC) Network
 
© Copyright 2019 FHW GmbH. Impressum