„Social Media“: Was wir von den Ameisen lernen können?

20.02.2012
15:54

Kategorie: Aktuelles, Alumni&Co

Der Vortrag von Mag (FH) Alexander Jäger von Media Consult, unter dem Titel „DIE DYNAMIK VON SOCIAL MEDIA“, mit dem Untertitel „Was wir von den Ameisen lernen können“, beinhaltete neben den Basics zum Thema „Social Media“ auch spannende positive und negativ Beispiele und unterstrich die Schnelllebigkeit des Bereiches.

Social Media ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Nahezu jeder nutzt Facebook, Twitter & Co in irgendeiner Art und Weise, was eine kleine Umfrage zu Beginn des Vortrags eindrucksvoll verdeutlichte.

Neben der Veranschaulichung des Wandels innerhalb der Medienwelt in den letzten Jahren, führte der Vortrag die Teilnehmer in das Phänomen der „Ameisenlogik“ oder „Schwarmlogik“ ein. Jäger machte deutlich, dass sich vor allem Unternehmen bei der Nutzung von Social Media immer einem gewissen Kontrollverlust aussetzen. Dieser Verlust an Kontrolle steht jedoch den enormen Möglichkeiten dieser Kanäle entgegen. Die Welt des Social Media bringt somit auch für Unternehmen und deren Marketing eine ganz neue Situation.

Drei Dinge streicht Jäger dabei besonders heraus:

  • Unternehmen müssen den Kontrollverlust akzeptieren und entsprechende Kommunikationspläne für Krisensituationen ausarbeiten, damit man entsprechend auf Schnelllebigkeit reagieren kann.
  • Ein strategisches Vorgehen beim Eintritt in diese neuartige Medienwelt ist unerlässlich für den Erfolg.
  • Die Kommunikation sollte immer auf Augenhöhe mit den Menschen stattfinden. Wobei man immer im Hinterkopf haben muss, dass auch Journalisten mitlesen!
© Copyright 2014 FHW GmbH. Impressum