Rückblick auf erfolgreiches Kooperationsprojekt mit Stiftungspartner GSK und der George Washington University

Kategorie: Aktuelles, Center for Corporate Governance & Business Ethics

Vor dem GSK Büro

In den Räumlichkeiten der FHWien der WKW

Bei der Abschlusspräsentation

Zwei Professoren aus zwei unterschiedlichen Ländern – ein gemeinsames Ziel: Ihren Studierenden eine außergewöhnliche Lernerfahrung zu bieten und gleichzeitig ein engagiertes Unternehmen in einem unternehmensethischen Beratungsprojekt zu unterstützen. Nachdem die Studierenden an ihren jeweiligen Hochschulen methodisch und inhaltlich vorbereitetet worden waren, arbeiteten sie eine Woche lang in Wien intensiv zusammen:

Von 26. bis 29. Juni 2017 fand in den Räumlichkeiten der FHWien der WKW die Lehrveranstaltung „Dealmaking for Social Impact – Consulting for GlaxoSmithKline“ statt, bei der Studierende der George Washington University mit Studierenden aus den Studiengängen Financial Management und Unternehmensführung der FHWien der WKW intensiv zusammenarbeiteten. Begleitet durch Professor Markus Scholz (FHWien der WKW) und Professor Gastón de los Reyes (George Washington University) erarbeiteten die Studierenden in Teams konkrete Lösungsvorschläge und Empfehlungen für die langfristige strategische und unternehmensethische Ausrichtung von GSK, die bei einem Abschlusstreffen in den GSK-Räumlichkeiten präsentiert und angeregt diskutiert wurden.

Weitere Informationen finden Sie in der Aussendung von GSK sowie in der Pressemitteilung der FHWien der WKW.

© Copyright 2017 FHW GmbH. Impressum