„KMU in Veränderung 2.0“ - Kostenlose Diagnose der Veränderungsfähigkeit für KMU

Kategorie: Aktuelles, Personal & Organisation, Unternehmensführung

Die strategische Veränderungsfähigkeit von Unternehmen ist maßgeblich dafür verantwortlich, wie es Unternehmen gelingt, passende Veränderungsimpulse möglichst zeitnah aufzugreifen und in der Organisation umzusetzen. Im Rahmen des von der FFG geförderten Projektes „KMU in Veränderung“ an der FHWien der WKW können sich Klein- und Mittelunternehmen (KMU) einer kostenlosen Diagnose ihrer Veränderungsfähigkeit unterziehen und an spezifischen Workshops zum Aufbau ihrer Veränderungsfähigkeit teilnehmen.
Logo: FFG

In Phase I (2013 -2015) des anwendungsbezogenen Forschungsprojekts „KMU in Veränderung“ wurden in enger Zusammenarbeit mit technologieorientierten KMU Methoden zur Diagnose und Förderung der strategischen Veränderungsfähigkeit entwickelt und erprobt. Hier hat sich gezeigt, dass die Veränderungsfähigkeit eines Unternehmens auf dessen Veränderungslogik aufbaut. Jedes Unternehmens tickt im Umgang mit Veränderungen anders und das spiegelt sich in der Veränderungslogik wider: so werden Veränderungsimpulse von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich interpretiert und aufgegriffen, Entscheidungen für Veränderungsprojekte auf unterschiedliche Art und Weise getroffen und folglich auch Veränderungen per se sehr unternehmensindividuell umgesetzt. Bisherige Untersuchungen machen deutlich, dass die Veränderungslogik maßgeblich über den Erfolg bzw. Misserfolg von Innovations- und Veränderungsinitiativen bestimmt.

Aktuell besteht in der Projektphase II (bis Mai 2017) für KMU die Möglichkeit, sich im Rahmen einer kostenlosen Projektteilnahme mit ihrer strategischen Veränderungsfähigkeit auseinanderzusetzen. Konkret besteht für die Unternehmen die Möglichkeit, sich einer wissenschaftlich fundierten Diagnose ihrer Veränderungslogik und ihrer Veränderungskompetenzen zu unterziehen und im Rahmen von zwei Workshops professionell an der Weiterentwicklung ihrer Veränderungsfähigkeit zu arbeiten.

Kontakt:

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Christina Schweiger
Leiterin des Kompetenzteams für Entrepreneurship
Institut für Unternehmensführung
christina.schweiger@fh-wien.ac.at
www.kmu-in-veraenderung.at

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Barbara Kump
Stiftungsprofessorin für organisationales Lernen
Institut für Personal und Organisation
barbara.kump@fh-wien.ac.at
www.kmu-in-veraenderung.at

© Copyright 2018 FHW GmbH. Impressum