ueberuns

"Bildung ist vielfältig"

Miteinander- und Voneinanderlernen stehen im Mittelpunkt unseres Verständnisses einer hochschulischen Aus- und Weiterbildung. Dieser Ansatz erfordert ein hohes Maß an Gleichberechtigung und Wertschätzung auf allen Ebenen der Fachhochschule. Die Integration der Geschlechterperspektive sowie die Wahrnehmung von Unterschieden und Gemeinsamkeiten begründen die Basis für eine qualitativ hochwertige Ausbildung.

Fachhochschulen haben in Zusammenhang mit Gender Mainstreaming und Diversity Management eine besondere gesellschaftliche Verantwortung. Im Rahmen der Wissensgesellschaft spielen sie eine bedeutende Rolle bei der Produktion und Vermittlung von Wissen.

Die FHWien der WKW, Österreichs führender Anbieterin von FH-Studien für Management und Kommunikation, nimmt diese Verantwortung wahr und stellt sich der damit verbundenen Herausforderung.

Audit hochschuleundfamilie

Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend, hat Ende Juni 2012 die Verleihungsurkunde für das Audit hochschuleundfamilie unterschrieben. Das Grundzertifikat Audit hochschuleundfamilie ist bis zum 26. Juni 2015 gültig. Die FHWien der WKW gehört zu den ersten Fachhochschulen Österreichs, die dieses Zertifikat erhalten haben. Nach Ablauf der drei Jahre kann das Zertifikat erneut beantragt werden.

Das Audit hochschuleundfamilie wurde 2010 vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend als Managementinstrument zur Optimierung einer familienbewussten Hochschulpolitik initiiert. Ziel dieses Audits ist die Entwicklung und Umsetzung familienorientierter Maßnahmen, um die Balance zwischen Hochschulinteressen, den Bedürfnissen der MitarbeiterInnen sowie jener der Studierenden zu erreichen.

Charta der Vielfalt

Die FHWien der WKW hat im Mai 2012 die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Die Idee der Charta der Vielfalt entstand 2005 in Frankreich und wurde seither in den verschiedensten europäischen Ländern und Regionen aufgegriffen und umgesetzt. 2010 wurde die österreichische Charta der Vielfalt auf Initiative der Wirtschaftskammer Österreich und der Wirtschaftskammer Wien ins Leben gerufen.

Die Charta der Vielfalt ist eine freiwillige Verpflichtung. Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung der Wertschätzung gegenüber allen Mitgliedern der Gesellschaft – unabhängig von Geschlecht, Lebensalter, Herkunft und Hautfarbe, sexueller Orientierung, Religion und Weltanschauung sowie körperlicher oder geistiger Behinderung.

 
© Copyright 2014 FHW GmbH. Impressum